Eckernförde (ots) –

Am 20. Juni 2022 wird die Bundesministerin der Verteidigung Frau Christine Lambrecht die Wehrtechnischen Dienststelle 71 in Eckernförde besuchen. Der Informationsbesuch dient dem Kennenlernen der Abläufe und Besonderheiten der Dienststelle sowie der dortigen Mitarbeitenden.

Ministerin Lambrecht wird durch den Leiter der Dienststelle, Herrn Direktor WTD Frank Menning begrüßt. Anschließend werden Ministerin Lambrecht die Geschäftsfelder Torpedotechnologie und autonome Fahrzeuge vorgeführt.

Danach wird es eine Gesprächsrunde mit den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der Dienststelle geben. Parallel zur Gesprächsrunde wird den Medienvertretern die Dienststelle vorgestellt. Zum Abschluss des Programms ist ein Pressestatement vorgesehen.

Hintergrundinformationen zur WTD 71

Die 1957 gegründete WTD 71 gehört zum Geschäftsbereich des Bundesamtes für Ausrüstung, Informationstechnik und Nutzung der Bundeswehr (BAAINBw) und deckt die gesamte Bandbreite maritimer Wehrtechnik in allen Phasen des Entstehungsganges von Wehrmaterial ab. Die Aktivitäten sind in erster Linie ausgerichtet auf das Gesamtsystem Schiff und das Zusammenwirken unterschiedlicher Komponenten auf und mit diesem System in maritimem Umfeld.

Für die Teilnahme von Pressevertretenden ist eine Akkreditierung entlang der beigefügten Dokumente erforderlich.

Hinweise für die Medien

Akkreditierungsverfahren:

Sie werden gebeten, sich mit beiliegendem Akkreditierungsformular bis zum 17. Juni 2022, 10 Uhr unter u.a. Email-Adresse anzumelden:

Presse- und Informationszentrum AIN

E-Mail: [email protected]

Tel: +49 (0) 261 400 – 12827

Fax: +49 (0) 261 400 – 12822

Später eingehende Akkreditierungen können aus organisatorischen Gründen leider nicht berücksichtigt werden. Ohne Akkreditierung ist ein Zutritt zum Veranstaltungsort nicht möglich. Der Personalausweis/Reisepass ist unbedingt mitzuführen.

Die Anzahl für zugelassene Medienvertreter ist aus Kapazitätsgründen begrenzt.

Pandemiebedingt wird um das Mitführen einer Mund-Nase-Bedeckung (OP-Maske oder FFP2) gebeten.

Ablauf am Montag, den 20. Juni 2022:

Ort: Wehrtechnische Dienststelle für Schiffe und Marinewaffen, Maritime Technologie und Forschung – WTD 71

Berliner Straße 115, 24340 Eckernförde

Bis 06:30 Uhr Eintreffen der Medienvertretenden

Ab 06:30 Sicherheitskontrolle und Überprüfung der mitgeführten Technik

Akkreditierung sowie Einweisung, anschließend Programm

10:30 Ende Pressetermin und Abreise

Pressekontakt:
Bundesamt für Ausrüstung, Informationstechnik und Nutzung der Bundeswehr
Presse- und Informations-Zentrum
Ferdinand-Sauerbruch-Straße 1
56073 Koblenz
Tel. +49 (0) 261 400-12821
Fax +49 (0) 261 400-12822
E-Mail: [email protected]
Original-Content von: PIZ Ausrüstung, Informationstechnik und Nutzung, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots