Hannover (ots) –

„Zukunft gemeinsam meistern“ – unter diesem Motto stand die Franchise-Jahrestagung 2022 in Hamburg. Erstmalig seit 2018 kamen alle Vergölst Franchise- und System-Partner mit der Vergölst Zentrale sowie diversen Kolleg*innen von Continental persönlich in großer Runde wieder zusammen. Vor allem eins hat in den vergangenen zwei Jahren oft gefehlt: der persönliche Austausch. Daher war die Freude über das Wiedersehen auf allen Seiten groß.

Sommerliche Temperaturen, Sonne, Sand zwischen den Zehen, kalte Getränke, leckeres Essen und ausgiebige Gespräche – es fehlte eigentlich nur noch das Meer, um die Urlaubsstimmung bei der Franchise-Jahrestagung im Juni komplett zu machen. Die Veranstaltung fand im Beach Hamburg statt: Zwei ehemalige Schwimmhallen, die heute als Eventlocation dienen, wurden mit ca. 60 Zentimeter Sand aufgeschüttet, sodass es sich bei den sommerlichen Temperaturen bequem barfuß durch den Sand laufen ließ.

Trotz der Urlaubsatmosphäre kam auch der fachliche Teil nicht zu kurz: „Nach zwei Jahren Pandemie brannten sowohl die Inhaber und Geschäftsführer unserer zahlreichen Partnerbetriebe als auch wir aus der Vergölst Zentrale darauf, uns gegenseitig auf den neuesten Stand zu bringen. Um diesem Interesse gerecht zu werden, haben wir neben einem offiziellen Plenum auch einen Messeteil eingeplant, der den Partnern ausgiebig Zeit ließ, an den Messeständen entlangzuschlendern und sich beraten zu lassen“, berichtet Michael Krikken, Leiter Franchise bei Vergölst. Neben Vergölst und Continental präsentierten sich auch viele Kooperationspartner auf der Messe – z. B. Felgenhersteller, der Autoteilehersteller Bosch oder der neue Vergölst Partner in Sachen Scheibenservices, KS-Autoglas.

Das Plenum beschäftigte sich mit zukunftsweisenden Themen wie der „Mobilität der Zukunft“. Hierzu referierte der Branchen-Experte Dr.-Ing. Christian Knobloch von der TU Dortmund. Dem Thema Autoservice widmete sich Bert Carsten Lembens, Vertriebsleiter bei Continental Aftermarket, in einem weiteren Vortrag. Zudem wurde es emotional als Franz-Josef Wolf, der mit seinem Betrieb in Regensburg mehr als 30 Jahre zum Vergölst Franchisenetzwerk gehörte, von Krikken und Hardy Rath, Franchise-Manager für das Gebiet Mitte, in den Ruhestand verabschiedet wurde. „Seinen Werkstattbetrieb hat Herr Wolf Anfang des Jahres 2022 an Vergölst übergeben – somit bleibt die tiefe Verbindung auch über seinen Renteneintritt hinaus erhalten“, so Rath.

Bevor es zu der Abendveranstaltung im Strand Pauli in den Hamburger Hafen ging, fand die Tagung ihren letzten Höhepunkt: Den ganzen Tag über erhielten die Partner bei ihrem Gang durch die Messehalle verschiedene Informationen, die nun bei einem interaktiven Gewinnspiel abgefragt wurden. Zu gewinnen gab es vier hochwertige Preise: einen E-Roller von Continental, einen ATE Werkstattwagen, den Continental Aftermarket zur Verfügung gestellt hat, die Leasingkostenübernahme für ein neues Werkstattersatzfahrzeug sowie einen Design Cooler von Stahlgruber.

Der darauffolgende Tag stand ganz im Zeichen des Sightseeings und des gemeinsamen Austauschs: So konnten die Teilnehmer im Vorfeld zwischen drei verschiedenen Rahmenprogrammen wählen: einer geführten Tour durch die Elbphilharmonie, einem Ausflug zu den Discovery Docks oder einem Gang durch das Prototypmuseum. Nach einem letzten gemeinsamen Mittagessen traten alle Partner ihren Heimweg an – mit vielen Erlebnissen, fachlichem Input und neuen Ideen für ihren Werkstatt-Alltag im Gepäck.

Pressekontakt:
Marlene Friessner
Marketing Managerin DACH
[email protected]
0043/699/18638011
Original-Content von: Vergölst GmbH, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots