Van der Vaart macht Kaká und Cristiano Ronaldo vergessen

Nach großem Kampf siegten die Hauptstädter am Samstag in Valencia mit 3-2.

Zwar half die desaströse Abwehr Valencias mit haarsträubenden Abwehrfehlern kräftig mit – aber was soll’s: Drei Punkte und viel Moral gewonnen, das ist das Fazit des königlichen Ausflugs ans Mittelmeer.

SPORT AKTUELL: ALLE NEWS AUS SPANIEN

Mittelfeld-Abräumer Xabi Alonso hatte vor dem Spiel gesagt: "Es muss auch ohne Cristiano Ronaldo gehen, wenigstens müssen wir versuchen, genauso gut zu spielen wie zuletzt mit ihm."

Dass es klappte, verdankte Real Madrid vor allem auch Rafael Van der Vaart, der den verletzten Kaká mit herrlichen Pässen vergessen machte. Zweimal vollstreckte Gonzalo Higuaín, einmal Garay, Real Madrid war die klar bessere Mannschaft.

Einziger Wermutstropfen: Verteidiger Pepe verletzte sich wahrscheinlich schwer, Real befürchtet einen Bänderriss.

Foto: Wikipedia

#{fullbanner}#