Van der Vaart: Adiós HSV! Jetzt schießt er sogar Tore

In der 26. und 29. Minute gelangen dem Holländer zwei schöne Tore, zuvor und danach legte er schöne Bälle auf Cristiano Ronaldo und Higuaín, der das erste Tor schon in der dritten Minute schoss, das vierte in der 34.

Cristiano Ronaldo und Benzema stellten in Halbzeit zwei den Endstand von 6-0 gegen das hoffnungslos unterlegene Saragossa her. Van der Vaart war Spielmacher hinter den Spitzen, seine Lieblingsposition, die er auch schon beim Hamburger SV erfolgreich spielen durfte.

MENSCHEN 2009 in Spanien: Comeback des Jahres: Rafael und Sylvie van der Vaart

SPORT AKTUELL: ALLE NEWS AUS SPANIEN

Die Zeitung "Marca" lobt van der Vaart: "Er war schon abgeschrieben, jetzt gehört er zur Mannschaft. Und er wird immer besser."

So jedenfalls hat er keinen Grund, im Winter zum HSV zu wechseln. Ob van der Vaart das jetzt auch so sieht?

Foto: Wikipedia

#{fullbanner}#