Valencia und Alicante: Polizei zerschlägt Doping-Banden! “300.000 Dosen, 40 Verhaftete”

In den Hafenstädten Valencia und Alicante in Ostspanien seien insgesamt 40 Verdächtige festgenommen worden, teilte das Madrider Innenministerium am Freitag mit. Die Beamten stellten 380 000 Dosen von Dopingmitteln sicher.

Die in Alicante ansässige Bande habe auch mit Drogen gehandelt und ausstehende Zahlungen mit gewaltsamen Methoden eingetrieben. Eine Gruppe von fünf Mitgliedern sei bewaffnet gewesen und habe auf Polizeibeamte geschossen, um sich einer Festnahme zu widersetzen.

Im Kampf gegen den illegalen Handel mit Dopingmitteln hatte eine Sondereinheit der spanischen Polizei nach Angaben des Ministeriums im Jahr 2013 rund eine Million Dosen sichergestellt und 178 Verdächtige dingfest gemacht.