Valencia schafft Halbfinale, Hildebrand im Glück

Valencias Kraftakt

So verlor man zwar mit 2-3, aber nach dem 1-0 aus dem Hinspiel sind die Valencianer eine Runde weiter.

Dabei führte Atlético vor 40.000 Zuschauern bereits mit 2-0, aber Valencia schaffte noch vor der Pause den Ausgleich. In der 60. Minute fiel der Siegtreffer für Madrid, danach aber nicht mehr viel. Nur einmal unterlief Hildebrand einen Eckball, ansonsten wirkte er sicher.

Auch Getafe ist eine Runde weiter – Mallorca draußen

Bei Atlético brennt nun der Baum, denn das Team hat seit dem Derby gegen Real nur verloren. Ob Trainer Aguirre diese Negativ-Lauf sportlich überlebt, ist kaum anzunehmen.

Ebenfalls eine Runde weiter ist Bernd Schuster Ex-Club Getafe, das zwar gegen Mallorca mit 1-2 verlor, aber durch das 1-0 aus dem Hinspiel die bessere Torbilanz hat. Erst in der 81. Minute konnte Granero Getafe erlösen, als er das Tor zum Halbfinale markierte.