Hamburg (ots) – Kurz vor ihrem 75. Geburtstag zieht Uschi Obermaier – Sexsymbol der späten Sechziger- und der Siebzigerjahre – im großen GALA-Interview (Heft 37/2021, ab morgen im Handel) Bilanz. „Glück bestimmte mein Leben“, sagt die gebürtige Münchnerin, die als Galionsfigur der Gegenkultur, als Model und Rolling-Stones-Geliebte berühmt wurde. Stones-Gitarrist Keith Richards nennt sie „meine größte Liebe, und wir sind gute Freunde geblieben“.

Verpasste Gelegenheiten gibt es in ihrem Leben nicht. „Die Männer, die ich haben wollte, habe ich alle kennengelernt. Nur ein paar hätte ich mir vielleicht sparen können.“ Heute brauche sie keinen Sex mehr, erklärt Uschi Obermaier, die gerade von Kalifornien nach Portugal gezogen ist. „Ich habe in meinem Leben so viel geliebt, so viel Liebe gegeben und bekommen – das reicht.“

Diese Meldung ist mit Quellenangabe GALA zur Veröffentlichung frei.

Pressekontakt:
GALA
PR / Kommunikation
Frauke Meier
Gruner + Jahr GmbH
Tel.: +49 (0) 40/ 3703 – 2980
E-Mail: [email protected]
www.gala.de
Original-Content von: Gruner+Jahr, Gala, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots