Urlauber frusten: Regen und Unwetter an der Costa Brava

Die Urlauber an der Costa Brava haben in dieser Zeit Pech mit dem Wetter. Seit Montag regnet und gewittert es. 

Die Temperaturen in Cadaqués und Lloret de Mar sind auf 25 Grad gefallen. Auch am Dienstag werden starke Gewitter erwartet. 

In Barcelona herrschen 23 Grad und dicke Regenwolken. Diese Wetterlage wird sich auch in den kommenden Tagen nicht ändern. 

Aber auch die Region Valencia ist nicht immer eine Garantie für schönes Urlaubswetter. Rund um Valencia ziehen ab Dienstag Wolken auf, die Temperaturen fallen auf 27 Grad und Gewitter sind zu erwarten. In den nächsten Tagen soll es kälter werden. 

Die Costa Blanca kann sich wieder einmal aus der Affäre ziehen. Zwar wird es auch in Dénia und Benidorm bewölkt und das Barometer fällt auf 28 bis 26 Grad, aber es wird nicht allzu viel regnen. Ähnlich sieht es auf Mallorca aus.

Unverändert düster und verregnet beibt es im Norden. Zwischen Gijón und Bilbao ist die Sonne nach wie vor hinter einer dicken Wolkenschicht verborgen. Regen und Gewitter bestimmen das Bild.

31 Grad und Sonne herrscht in Madrid. In Sevilla ist es ebenfalls sonnig bei 34 Grad.

Foto: pixelio.de