Weil in diesem Jahr so wenig Urlauber wie noch nie ihren Urlaub in Spaniens Stränden gebucht haben, reagieren die Hoteliers mit riesigen Preisnachlässen.

In Benidorm und Alicante gibt es laut der Zeitung "Información" die Osterwoche im Tophotel mit Frühstück für 400 Euro, vor einem Jahr kostete es noch doppelt so viel.

FORUM Wirtschaftskrise – Spanier und Deutsche leiden – was kann man tun?

NEWS: ALLE NEWS AUS DER WIRTSCHAFT AUF EINEN BLICK

NEWS: Hotel-Krise: 12 Prozent weniger Übernachtungen

Benidorm an der Costa Blanca hat derzeit mit einem Urlauber-Rückgang von rund sechs Prozent zu kämpfen, so die Zeitung "Información", Alicante mit 13 Prozent, San Juan mit 23. Schon im vergangenen Jahr gaben Benidormer Hoteliers jedem Gast, der für zwei Wochen buchte, einen Bonus von 200 Euro.

Die Osterwoche wird der erste harte Test für die Branche in diesem Jahr. Traditionell nutzen viele Spanier die Woche zu einem Urlaub. Auch in diesem Jahr?

NEWS: 3,5 Millionen Arbeitslose! Spanien holt Deutschland ein

NEWS: Autobranche futsch: Spanien verliert 50 Prozent, VW "nur" 15,5

#{fullbanner}#

Foto: Suriani (Flickr)