Unwetter, dreckige Strände: Costa del Sol fürchtet um Urlauber

Verdreckte Strände, Tierkadaver, zerstörte Parks: Ob die Aufräumarbeiten rechtzeitig zum traditionellen Ansturm der Oster-Urlauber abgeschlossen sein werden, steht derzeit in den Sternen.

Fakt ist: Ans Aufräumen denkt derzeit in Andalusien noch niemand, die Menschen haben immer wieder Angst vor dem nächsten Unwetter.

"Wir und die Urlauber werden Abstriche machen müssen", so der Präsident der andalusischen Strand-Unternehmen Norberto del Castillo gegenüber der Zeitung "El Mundo", "ich rechne nicht damit, dass wir alles aufräumen können."

WETTERKARTE SPANIEN: Hier klicken

NEU: Gratis-Anzeigen in Spaniens Allgemeiner Zeitung

NEWS aus Spanien: Politik, Wirtschaft, Sport, Promis, Wetter, Vermischtes

SAZ-FOREN: Sagen Sie Ihre Meinung!

#{fullbanner}#

Foto: Fernando (Flickr)