Berlin (ots) –

Notfallsituationen wie Naturkatastrophen, die Corona-Pandemie oder militärische Auseinandersetzungen wie aktuell der Krieg in der Ukraine spiegeln sich auch im Konsumverhalten deutscher Verbraucher:innen wider.

Wie eine Analyse der Preisvergleichsplattform idealo.de zeigt, ist seit Beginn des Krieges vor wenigen Tagen das Kaufinteresse an Bedarfsartikeln für Notfallsituationen sprunghaft angestiegen. So hat sich etwa die Nachfrage nach Notstromgeneratoren am vergangenen Donnerstag im Vergleich zum Vortag um 186 Prozent erhöht. Auch Elektroheizungen und Campingkocher sind seit einigen Tagen überdurchschnittlich gefragt. Nachdem das Interesse an diesen Produkten bereits am Donnerstag deutlich über dem normalen Niveau lag, ist es übers Wochenende nochmal merklich in die Höhe geklettert: Aktuell sind Elektroheizungen mehr als doppelt so gefragt wie vor dem russischen Einmarsch in die Ukraine – die Nachfrage nach Generatoren und Campingkochern ist mittlerweile sogar rund dreimal so hoch wie vor der Krise.

Einen noch deutlicheren Nachfrageanstieg beobachtet idealo bei Systemen zur chemischen oder mechanischen Wasseraufbereitung sowie bei Benzinkanistern. Hier ist das Kaufinteresse seit vergangenem Mittwoch um 660 Prozent (Wasseraufbereitung) beziehungsweise 1.239 Prozent (Benzinkanister) gestiegen.

Pressekontakt:
Christina Vieth
Mobil: +49 (0)175 604 50 62
E-Mail: [email protected]
Original-Content von: Idealo Internet GmbH, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots