Ukraine: El País macht Druck auf Putin! “Mit dem Westen kooperieren”

«Die Revolution in der Ukraine ist weder zu Ende noch ist klar, wie sie ausgehen wird – trotz der Absetzung von Janukowitsch und der Einsetzung eines Übergangspräsidenten und einer provisorischen Regierung.

Die gestrige Erklärung von Moskau, die neuen Machthaber seien keine Regierung der nationalen Einheit, der russische Truppenalarm an der Grenze oder die Besetzung des Krimparlaments durch prorussische Bewaffnete sind ominöse Zeichen dafür, inwieweit die Rückkehr zum Chaos oder eine gewalttätige, desaströse Spaltung der Ukraine möglich sind (…)

Washington und die Nato haben es gestern angedeutet: Nichts ist zur Zeit dringender, als dass Moskau aufhört, von den Ereignissen Vorteile ziehen zu wollen. Putin muss sein Versprechen halten und mit dem Westen kooperieren, um die Krise in der Ukraine einzudämmen.»