Ukraine: Bürgerkrieg trotz Janukowitschs Flucht? El Mundo wittert “Kalten Krieg”!

«Die internationale Gemeinschaft muss alle diplomatischen Mittel einsetzen, um den Ausbruch eines Bürgerkriegs in der Ukraine zu verhindern. Ein bewaffneter Konflikt hätte gefährliche Konsequenzen für die Beziehungen zwischen Russland und dem Westen. Die Flucht von Präsident Viktor Janukowitsch hat die Kriegsgefahr nicht verringert, sondern eher noch erhöht.

Rachegelüste bestimmen die Entscheidungen der neuen Machthaber, die von radikalen Milizen in Schach gehalten werden. Der Konflikt in der Ukraine führte zu einer Rückkehr der Sprache des Kalten Krieges. Es muss verhindert werden, dass der Kreml einseitig zugunsten des Janukowitsch-Lagers agiert. Bis zu den Wahlen in der Ukraine müssen die Großmächte gemeinsam den politischen Kurs des Landes bestimmen.»