Geplant sind rund 100 Konzerte auf der ganzen Welt. Die Tournee wird erst 2010 enden.  

Die offiziellen Tourneedaten, auf der das neue Album "No Line on the Horizon" präsentiert wird, sollen am kommenden Montag bekanntgegeben werden.

Die spanische Zeitung “El País” zitiert am Samstag das britische Magazin “Billboard” wonach man davon ausgehen kann, dass es die lukrativste Tournee in der Geschichte von U2 werden wird. 

Sogar “Vertigo”, die Supertournee aus den Jahren 2005 bis 2007, bei der 389 Millionen Dollar umgesetzt wurden, soll übertroffen werden.

NEWS: Eurovision Songcontest 2009: Qualität siegt, "Freaks" sind out

NEWS: Rihanna verzeiht Chris Brown – Heimliche Hochzeit in Miami?

NEWS: ALLE PROMINEWS UND EVENTS AUF EINEN BLICK

Allein die Rolling Stones hatten es damals geschafft, die irische Rockband zu übertrumpfen. Mit ihrer Tournee zum Album “Bigger Bang” setzten sie nicht weniger als 558 Millionen Dollar um.

Das neue Album von U2 wurde bereits Anfang dieser Woche vorgestellt. Die Band hatte ein Überraschungskonzert auf dem Dach der BBC in London organisiert und an die Beatles erinnert. 

Laut “Billboard” habe Gitarrist The Edge darauf hingewiesen, die neue Tournee sei “komplett anders” als die Konzerte, die man üblicherweise von den groβen Rockbands kenne. 

NEWS: Madonna live in Madrid: Kartenvorverkauf startet Donnerstag

Video: U2 mit ihrem Superhit "Vertigo"

#{fullbanner}#

Video: www.youtube.com / islandrecords