Torres scheitert am Fetisch Ballbesitz! Özil WM-Favorit

Fakt ist: Nach der ersten Runde der WM in Südafrika und der 0-1-Pleite des Favoriten Spanien heißt der neue Favorit … Deutschland – und sein "Messi von der Weser" Mesut Özil. Niemand spielte besser, auch die Spanier nicht.

Wie so oft in den vergangenen Jahren ergötzten sie sich am Fetisch Ballbesitz – nur Tore sprangen nicht heraus. Ein Kunstfehler oder ein Rückfall in alte Leiden?

BLOG "El Freunde"

NEU: Spanische Liga Live

Fernando Torres wurde in Halbzeit zwei eingewechselt, aber er wirkte langsam. David Villa blieb meist hängen, Iniesta stumpf. Trainer del Bosque trotzig: "Die WM ist nicht vorbei, wir spielen weiter."

Kommentar von Spaniens Allgemeiner Zeitung: "Und hoffentlich besser …" (Foto: Mundodescargas)