Die spanische Fan-Website der deutschen Rockband war ein wenig pessimistisch: Nachdem am Wochenende offenbar das Konzert in Lissabon abgesagt worden ist, hängt das Konzert in Madrid am seidenen Faden. Bill hatte offenbar Schwierigkeiten mit der Stimme nach einer verschleppten Erkältung. Die Website berichtet aber auch, dass die Portugiesen nicht komplett abgeschrieben wurden. Das Konzert wurde auf den 29. Juni verschoben, die Karten sind weiterhin gültig und können auf Wunsch auch umgetauscht werden.

Was hat Bill? Ist seine Krankheit gefährlich? Wer weiss mehr? Diskutiert mit – in unserem Forum!

Die Fans beten in diesen Tagen, dass sie morgen ihre Idole zum ersten Mal live in Spanien erleben können. Das Konzert der fünf Magdeburger ist bereits seit Wochen ausverkauft; immerhin ist es der einzige Act, den Tokio Hotel auf ihrer Tournee in Spanien geben. Da ist den Spaniern auch egal, ob das Konzert mitten in die Osterwoche fällt.

Wer will schon Englisch lernen? Deutsch ist die neue Weltsprache!?

Und noch etwas Beachtliches haben Bill, Tom & Co. mittlerweile geschafft: Die Jugendlichen in ganz Europa, und neuerdings auch in Spanien, wollen kein Englisch mehr lernen. Seit Tokio Hotel ist Deutsch die angesagte Sprache, die man als echter Fan beherrschen sollte. Dummerweise hinken die Fans ein wenig hinterher – die Produzenten haben sich in all dem Rummel um die Band überlegt, ein paar “Kleinigkeiten” zu erneuern. Und produzierten kurzerhand ein englisches Album! 

Promo-Tour durch Amerika

Immerhin ist das für die Amerikaner praktisch, die sich noch nicht so sehr damit anfreunden konnten, für ihre neue Lieblingsband Deutsch zu lernen. Dafür ist es ja auch noch zu früh – erst vor wenigen Wochen tourte Tokio Hotel durch die Staaten, um hier ihre Erfolgssträne fortzusetzen.