Sänger Bill Kaulitz hat seine OP überstanden. Die Zyste ist weg, erst am Montag ist der 18-Jährige operiert worden. 

Aber wird seine Stimme die gleiche sein, oder hat sie sich vielleicht verändert? Laut den Ärzten besteht immerhin theoretisch die Möglichkeit, dass die Stimme durch die OP beeinträchtigt wurde. Kontrolluntersuchungen bestätigen dies zwar nicht, aber noch ist Vorsicht geboten. 

Bill ist offenbar sehr nervös: “Ich habe nach wie vor Angst um meine Stimme”, vertraute er jetzt der Zeitschrift “Vanity Fair” per eMail an. 

Was meint Ihr? Wollt Ihr Bill Mut zusprechen? Schreibt Eure Meinung im Forum und wünscht Bill gute Besserung! 

Die Fans sollten beruhigt sein. Laut bild.de wird vielleicht schon am 1. Mai das nächste Konzert stattfinden. In den USA. Die Fans in Europa müssen sich nach wie vor gedulden. 

Bereits in einer Woche soll Bill die Gesangs-Reha aufnehmen, und dann wird sich zeigen, ob er mit alter neuer Stimme glänzen kann.