Teri Hatcher braucht keinen Mann in ihrem Leben. Sie hat ihren Hund!

Die alleinstehende Schauspielerin ist total vernarrt in ihren Hund Jack und gibt zu, dass sie ihn als den Mann in ihrem Leben sieht, da die beiden solch eine enge Verbindung haben. In einem ‚Us Weekly‘-Artikel namens ’25 Things You Don’t Know About Me‘ gesteht die 47-Jährige: „Ich bin bekannt dafür, dass ich meine amerikanische Bulldoge Jack als meinen Freund bezeichne.“

Hatcher war in der Vergangenheit bereits zwei Mal verheiratet. Leider war das Glück jedoch nicht von langer Dauer, sodass sie ihre 14-jährige Tochter Emerson aus der Beziehung zu Jon Tenney alleine großzieht. Zwar datet der ‚Desperate Housewives‘-Star gern, hasst es aber, wenn Männer in einer Beziehung Spielchen spielen. Spiele in ihrer Freizeit mag sie allerdings gern. „Ich liebe Spiele. Brettspiele, Spiele für das iPad… nur keine Beziehungsspielchen“, witzelt Hatcher, die vor allem gern bowlt. „Mein Highscore im Bowling ist 195. Ja, ich bin ein totaler Nerd. Und ich bin eine heimliche Pokerspielerin.“

Wenn Hatcher nicht damit beschäftigt ist, Spiele zu spielen, liebt sie es in ihrer Freizeit fernzusehen und fährt – wenn es ihr voller Terminkalender erlaubt – gerne nach Disneyland. „Meine Lieblingsbeschäftigung ist Serien-Marathone anzugucken und ich kann nicht genug vom ‚Space Mountain‘ in Disneyland bekommen.“