Berlin (ots) –

Aussteller und Fachbesucher*innen können an der führenden Fachmesse für den globalen Fruchthandel, die vom 5. bis 7. April 2022 in Berlin stattfindet, ohne Auflagen teilnehmen. Der Ticketshop ist geöffnet. Tickets sind nur online erhältlich.

„Meet onsite again“ lautet das Motto der diesjährigen FRUIT LOGISTICA. Jetzt steht fest, unter welchen Bedingungen die globale Fruchthandelsbranche vom 5. bis 7. April 2022 in Berlin zusammenkommen kann. Und es sind gute Nachrichten: Ab dem 1. April 2022 werden in Berlin fast alle Corona-Maßnahmen aufgehoben. Der Zugang zu Großveranstaltungen, wie beispielsweise Fachmessen, wird für Teilnehmende ohne Test-, Genesenen- oder Impfnachweis möglich sein.

Die Neuregelung der Coronamaßnahmen in Deutschland und die im nationalen Vergleich geringen Infektionszahlen in Berlin erlauben zukünftig auch wieder den Besuch von Geschäften, Restaurants, Bars und Cafés ohne jegliche Einschränkungen. Zudem wurde die Maskenpflicht nahezu überall aufgehoben und gilt vornehmlich noch in öffentlichen Verkehrsmitteln.

Kai Mangelberger, Projektleiter der FRUIT LOGISTICA sieht die Vorteile der Corona-Lockerungen: „Das erste Treffen nach mehr als zwei Jahren kann für alle Aussteller und Fachbesucher*innen so stattfinden, wie sie es gewohnt sind, ohne den Nachweis erbringen zu müssen, dass sie getestet, genesen oder geimpft sind. Gerade für unsere internationalen Teilnehmer stellt der Wegfall der komplizierten Zutrittsregelungen eine enorme Erleichterung dar. Schon jetzt haben Besucher aus über 100 Ländern ihre Tickets gekauft. Auf der FRUIT LOGISTICA werden sie endlich die Möglichkeit haben, die gesamte globale Fruchthandelsbranche zu treffen und dabei spannende Einblicke zu erhalten, die aktuellen Innovationen kennenzulernen und von neuen Networking-Möglichkeiten zu profitieren. Kurz gesagt: Endlich kann das langersehnte Wiedersehen stattfinden!“

Wenngleich die Maskenpflicht in den Messehallen aufgehoben ist, empfehlen die Veranstalter ausdrücklich das freiwillige Tragen einer Maske, insbesondere auf den Gangflächen und in den Eingangsbereichen.

Fachbesucher*innen, die ihre Reise nach Berlin schon geplant haben, sollten sich spätestens jetzt ihr Ticket sichern. Dauerkarten kosten 85 Euro, Tageskarten 45 Euro. Tickets sind ausschließlich online im Ticketshop (https://www.fruitlogistica.com/de/fachbesucher/tickets/) erhältlich. Eine Tageskasse gibt es nicht.

Pressekontakt:
Pressekontakt FRUIT LOGISTICA
Susanne Tschenisch
Global PR Manager
T: +49 30 3038 2295
[email protected] Berlin GmbH
Emanuel Höger
Pressesprecher
Geschäftsbereichsleiter
Corporate Communication
Unternehmensgruppe Messe Berlin
Messedamm 22
14055 Berlin
www.messe-berlin.de
Twitter: @MesseBerlinGeschäftsführung:
Martin Ecknig
(Vorsitzender / CEO),
Dirk Hoffmann (CFO)
Aufsichtsratsvorsitzender:
Wolf-Dieter Wolf
Handelsregister:
Amtsgericht Charlottenburg,
HRB 5484 B
Datenschutzhinweis
Original-Content von: Messe Berlin GmbH, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots