Die Route bezieht sich nicht nur auf eine Ortschaft, sondern führt durch die gesamte Region Asturien. 

Neben dem diesjährigen Hauptsitz Gijón geht es unter anderem durch Oviedo, Avilés, Cangas de Narcea, Cangas de Onís, La Felguera, Lena, Lugones, Allande, Pravia, Siero und Tapia de Casariego, um die gesamte Karte abzudecken. 

NEWS: Tapas oder Sushi? Ferran Adrià "vernarrt" in japanisches Essen

BILDERGALERIE: Die leckersten spanischen Tapas

Der "Tapas-Marathon" startete am Dienstag und geht noch bis zum 15. Februar. 

Nach dem Wettkampf wird es vom 19. bis zum 21. Februar Verköstungstage mit den Gewinner-Tapas geben. Dabei stellen die Prämierten ihr Können auf einer Tapas-Route durch Gijón vor.

Die Veranstaltung soll nicht nur die teilnehmenden Bars und Restaurants bekannt machen, sondern auch Urlaubern, die in dieser Zeit Asturien besuchen, die Gelegenheit geben, die Region und die typische Gastronomie besser kennenzulernen. 

Video: So schön ist Gijón – Eindrücke aus der nordspanischen Stadt

#{fullbanner}#

Tapas-Tipp fürs Wochenende: Hühnchenflügel im Biermantel

NEWS: Cartagena lockt Urlauber mit Tapas-Routen durch die Altstadt

NEWS: "Taxy Key" Barcelona: Beste Pizzeria der Welt macht zu

NEWS: "Ensaladilla Rusa": Die spanische Variante zum Kartoffelsalat

NEWS: Olé Granada: "Wir bekämpfen die Krise mit Tapas!"

FORUM: Alles rund um gesundes Essen und Abspecken. Hier finden Sie tolle Tipps!

FORUM: Was ist leckerer? Currywurst oder Tapas? Sagen Sie Ihre Meinung!

NEWS: Frühjahrsdiät: Mit spanischem Gemüse zur Bikinifigur

NEWS: Felicidades, liebe Currywurst: Spanien gratuliert zum 50.

NEWS: Abspecken mit Tapas? Auberginen-Tortilla!