Tag 12 im Dschungelcamp: Fesselspiele mit Ross Antony

Er hatte sich ausgerechnet, dass heute keine Prüfung mit Tieren drankommen kann und sich entsprechend mutig zur Nominierung aufstellen lassen. Aber der Musicalstar hat sich ordentlich verrechnet. “Ross, du wirst auf dem Boden des sternförmigen Geheges an Armen und Beinen festgebunden. Michaela schüttet nacheinander den lebendigen Inhalt von sieben Boxen über Dich“, erklärt Sonja Zietlow die Prüfung mit dem Namen “Auf die Folter gespannt“.

Sofort füllen sich Ross‘ Augen mit Tränen. “Ich dachte es kommen keine Tiere!“ Oh doch, ganz viele! Dr. Bob erklärte nüchtern: “In jeder Box sind Tiere. Sie sind nicht tödlich, aber sie alle können beißen!“ Barbara sollte Michaela dirigieren, die mit verbundenen Augen sieben Boxen über Ross auskippen muss. Das Abladen des krabbelnden Inhaltes musste genau über einem Glasbehälter stattfinden, damit zumindest einer der drei Sterne, die sich in jeder Box befinden, darin landet.

Nach grünen Ameisen (die beiβen!), Süßwasserkrabben, Aalschleim mit Fliegenlarven und 30 Netzspinnen kam der Behälter mit Ekel-Faktor Nr. 1 – 2.000 Kakerlaken, die Michaela in der Mitte seines Körpers ausschütten musste. Ross reagierte plötzlich extrem cool, ganz im Gegensatz zu Barbara, die bei dessen Anblick anfing zu würgen. Nach 2000 Grillen und Mehlwürmern das stolze Ergebnis: Sechs von sieben Sternen! Ross ist ein Held!

Die Kilos purzeln

Nicht nur die Campbewohner werden immer weniger, auch die Kilos der Stars purzeln. Prüfungen, Wasser, Bohnen, Reis und nur unregelmäßig eine kleine Leckerei scheinen der Figur gut zu tun. Und soviel haben die Stars bisher abgenommen: Lisa 4 kg, Julia 4 kg, Björn 7 kg, Isabel 4 kg, Ross 5 kg, Tomekk 6 kg, Bata 6 kg, Eike, 5 kg, Michaela 5 kg und Barbara 4 kg.

Wo ist DJ Tomekk?

Am Morgen fehlte ein Campbewohner – Tomekk war plötzlich verschwunden. Doch auf die Fragen der Mitstreiter konnten Sonja und Dirk keine zufriedenstellende Antwort geben. Er sei aus “persönlichen Gründen” gegangen und kehre nicht mehr ins Dschungelcamp zurück. Fragen über Fragen. Der wahre Hintergrund für Tomekks Abgang sorgte für einen handfesten Skandal am Mittwoch: Der Rapper war mit Hitlergruß in einem australischen Hotel vor dem Einzug ins Camp auf Video aufgezeichnet worden.