Stierkampf: “Stier leidet einen Tag, Schlachtvieh immer”

"Wenn der Stier die Wahl hätte, würde er vermutlich auf Spanien und die Ehre sch … Hat er aber nicht!

Ebenso wenig wie jedes andere Schlachtvieh, das oft nach LEBENSLANGER Qual tagelang zur "Hinrichtung" geschleppt wird.

Der spanische Kampfstier hat in der Regel EINEN schrecklichen Tag in seinem Leben zu erwarten – seinen letzten…

Die Verhältnismäßigkeit der Grausamkeiten abzuwägen ist also nicht ganz abwegig. Hätte "El Toro" die Wahl, würde er vermutlich lieber in der Arena sterben.

Die mythologische Verklärung von Tieropfern und Kämpfen "Mann gegen Bestie" ist fast so alt wie die Menschheit selbst.

Die brutale industrielle Ausbeutung des Tieres dagegen verhältnismäßig jung und offenbar zeitgemäßer."

FORUM Stierkampf: Kunst oder Tierquälerei?

WETTERKARTE SPANIEN: Hier klicken

NEU: Gratis-Anzeigen in Spaniens Allgemeiner Zeitung

NEWS aus Spanien: Politik, Wirtschaft, Sport, Promis, Wetter, Vermischtes

SAZ-FOREN: Sagen Sie Ihre Meinung!

Foto: Wikipedia

#{fullbanner}#