Stierkampf: José Tomas und El Juli begeistern Badajoz, Paquirris Stier fällt tot um

Denn die beiden aktuell vielleicht besten Stierkämpfer der Welt wurden am Ende auf den Schultern aus der Arena von Badajoz getragen – zuvor hatten sie in ihren beiden Kämpfen geglänzt.

Mit 40 Grad in der Sonne war die Atmosphäre nicht nur wegen des ersten Kampfes der Saison von Tomás aufgeheizt, aber die beiden Star-Matadore zeigten ihr ganzes Können, die Stiere waren auf der Höhe des Geschehens.

In Alicante war das zum gleichen Zeitpunkt anders. Dort fiel zum Abschluss der Hogueras-Stierkämpfe Paquirris zweiter Stier unter dem Kopfschütteln des Matadors mitten im Kampf tot um – wahrscheinlich Herzversagen.

Stierkampf, Sonne, Strand und Sangría: Ab in den Urlaub! Preisvergleich aller großen Reiseveranstallter