Stierkampf: Aparicio übel erwischt, sechs Stunden operiert

Apraricio wurde am Hals, im Gesicht und an der Zunge verletzt, er wurde sofort operiert, in der Nacht noch ein zweites Mal. Hirnverletzungen schlossen die Ärzte aus.

FORUM Stierkampf: Kunst oder Tierquälerei?

NEWS: Aparicio wieder bei Bewusstsein: "Durch den Hals in den Mund"

Die nächtliche Operation dauerte sechs Stunden, alles seit "gut verlaufen", so die Ärzte laut dem spanischen Fernsehen TVE. Was so viel heißt wie: Es besteht keine Lebensgefahr.

Allerdings wird die Genesung sehr langsam verlaufen, wie die Ärzte betonten. "Es ist eine Frage der Geduld."

Im Laufe des Samstag sollen weitere Details über den Gesundheitszustand des Toreros folgen.

WETTERKARTE SPANIEN: Hier klicken

NEU: Gratis-Anzeigen in Spaniens Allgemeiner Zeitung

NEWS aus Spanien: Politik, Wirtschaft, Sport, Promis, Wetter, Vermischtes

SAZ-FOREN: Sagen Sie Ihre Meinung!

Foto: efe

#{fullbanner}#