Stierkampf: 100 Jahre La Monumental in Barcelona! “Beatles, Rolling Stones – aber keine Stiere”

Die Zukunft des Bauwerks ist völlig offen, da die Regionalregierung von Katalonien Stierkämpfe in der nordostspanischen Region verboten hat. «100 Jahre alt und ohne Zukunft», titelte die Zeitung «El Periódico de Catalunya» am Samstag.

Die Arena war am 12. April 1914 mit einem Stierkampf eröffnet worden. Sie galt damals als ein Symbol des wirtschaftlichen Aufstiegs Kataloniens. 1965 fand dort der einzige Auftritt der Beatles in Barcelona statt. 1971 gaben die Rolling Stones in der Arena ihr erstes Konzert in Spanien. Der letzte Stierkampf fand dort im September 2011 statt. Seit 2012 sind die blutigen Spektakel in Katalonien verboten.

«La Monumental» steht unter Denkmalschutz und gehört einem privaten Unternehmen. Die Eigentümer äußerten sich bislang nicht dazu, was mit dem Bauwerk geschehen soll. Die Zeitung führte das Schweigen darauf zurück, dass das Unternehmen in Verhandlungen mit der Regionalregierung eine finanzielle Entschädigung für das Stierkampfverbot erhalten möchte.