Sponsored Post: Wo sind nur all die Träume hin?

TräumeTräume - Fotoquelle: Fotolia - #77295143 | Urheber: psdesign1 - Pusteblumen Closeup

Haben Sie Träume? Na klar, sagen Sie. Aber wovon träumen Sie denn eigentlich? Einmal zum Karneval nach Rio? Eine eigene Finca an der Costa Brava im sonnigen Spanien? Oder ist es doch „nur“ der neue Laptop oder die Strandfigur? Sicherlich haben Sie kurz überlegen müssen, bis Ihnen die Antwort eingefallen ist.

Kleiner Mann, großer Traum – und umgekehrt!

Ähnlich geht es den Befragten im neuen Video der Targobank. Die Macher des Spots befragten zunächst Kinder nach ihren Träumen, und dann Erwachsene. Die Kinder wissen genau, was sie wollen: mit leuchtenden Augen erzählen sie vom Fliegen, vom Bürgermeisterposten und von der Zauberer-Karriere. Danach hört man die erwachsenen Befragten ein wenig rumdrucksen – sie sprechen von einem neuen Fernseher und vom Halbtagsjob. Je größer der Mensch, so scheint es, desto kleiner werden seine Träume. Doch warum ist das so? „Wann sind unsere Träume eigentlich kleiner geworden, als wir selbst?“, fragt das Video.

Nachdem die erwachsenen Interviewten aufgefordert werden, von ihren Kindheitsträumen zu sprechen, beginnen auch ihre Augen langsam zu leuchten. Plötzlich geht es um einen Tanz in Buenos Aires oder um den Traumjob Tierärztin. „Größer werden wir nicht!“, befindet das Video schließlich. Warum also verwirklichen wir unsere Träume nicht jetzt, wo wir doch endlich groß sind?

Die Targobank lässt Träume wahr werden

Oft scheitert es, nicht nur am Willen, den Traum umzusetzen, sondern an finanziellen Hürden. Die Targobank will dabei helfen, diese zu beseitigen und möchte Ihnen bei der Verwirklichung ihres Lebenstraums mit flexiblen Krediten unter die Arme greifen. Für etwas zusätzliche Motivation schauen Sie doch mal auf www.echte-traeume.de oder informieren Sie sich unter www.targobank-magazin.de, wie eine Finanzierung Ihres Traums aussehen könnte.

Also gehen Sie endlich auf Weltreise! Oder schauen Sie sich nach der besten Location für Ihre Strandbar auf Hawaii um. Und wenn es doch die Finca auf Mallorca werden soll, machen Sie sich keine Sorgen – neben über 300 in Deutschland hat die Targobank auch in Spanien rund 120 Filialen.

Gesponserter Artikel.

Fotoquelle: Fotolia – #77295143 | Urheber: psdesign1 – Pusteblumen Closeup

Kommentar hinterlassen zu "Sponsored Post: Wo sind nur all die Träume hin?"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*