Spanier finden Europa dufte – keine gemeinsame Armee

63 Prozent der Spanier glauben demnach, dass sich ihr Land in der EU "gut" oder sogar "sehr gut" entwickelt.

Bei den Euro-Skeptikern ragen Frauen und Anhänger der Linksparteien heraus sowie die jungen Spanier: 30 Prozent der unter 30-Jährigen sind der Meinung, dass Europa nur  "einigermaßen" funktioniert, 11 Prozent finden sie Situation "schlecht" oder "sehr schlecht".

NEWS: Hitler in Spanien – war der Selbstmord nur gespielt?

Knapp 70 Prozent der Spanier zwischen 30 und 45 finden die Europäische Union allerdings "sehr gut". Die Spanier votieren demnach sogar für die Aufnahme Russlands in die EU, wenngleich sie finden, dass man die Osterweiterung hätte besser gestalten können. Vor allem ein gemeinsame Armee stößt aber bei den Spaniern auf Ablehnung.

NEWS: Wirtschaftskrise in Spanien: Einbrüche auch im Sex-Geschäft

NEWS: Zapatero bricht Urlaub ab: Krisenstab beschließt neue Hilfe 

NEWS: Die Fiesta ist vorbei: Spanien schnallt den Gürtel enger 

NEWS: Krise in Spanien: Touristen bleiben aus, 60.000 Urlauber fehlen

NEWS: Immobilienkrise: Dramatischer Rückgang der Hausverkäufe

NEWS: Spanien in der Krise: Zapatero wird immer unbeliebter

NEWS: Wirtschaftskrise: Neuer Aufschwung mit 60 Milliarden Euro? 

NEWS: Einwanderer erhalten Geld für die Rückkehr in ihre Heimat

NEWS: Trotz Wirtschaftskrise: Touristen lieben Spanien immer noch