Spanien wird Weltmeister! “Krake Paul ist tot, die Ökonomen übernehmen”

Und der heißt Brasilien oder Spanien, je nachdem welcher Prognose man glaubt. Die Investmentbank UniCredit sieht Gastgeber Brasilien vorn. «Wir haben in den beiden vergangenen Jahren nach Faktoren gesucht, mit denen man systematisch Fußball-Ergebnisse analysieren und damit auf zukünftige Ergebnisse schließen kann», erklärte am Mittwoch deren Chefvolkswirt Deutschland, Andreas Rees. Berücksichtigt werden Heimvorteil, kontinentale Herkunft, Dauer der FIFA-Mitgliedschaft, Erfolge der Nachwuchs-Nationalmannschaften (U17 und U20) und die bei der vergangenen Weltmeisterschaft erreichten Ergebnisse.

Das Deutsche Institut für Wirtschaftsforschung (DIW Berlin) macht eine andere Rechnung auf: Nimmt man nur den Marktwert des Spieler-Kaders als Basis, müsste Spanien seinen Titel verteidigen. Deutschland würde demnach im Halbfinale auf Brasilien treffen – und sich durchsetzen, ergab die am Mittwoch veröffentlichte Analyse.