Spanien-Wetter: Sonnige Ostern – nur nicht auf Mallorca

Am schönsten ist es wie immer an der Costa Blanca und in Andalusien. 

In Alicante, Benidorm, Calpe und Denia herrschen 20 Grad und strahlender Sonnenschein, wie es sich gehört. 

Auch in Sevilla und an der Costa del Sol haben sich die Temperaturen wieder knapp über 20 Grad eingependelt und locken die Urlauber an die Strände. 

NEWS: Wetter: Ätschfaktor minus 10, Ostern in Spanien verregnet und kalt

NEWS: Spanien-Wetter: Sonnige Ostern in Sevilla und Alicante

BILDERGALERIE: Die Karwoche in Spanien

Die Aussichten in den Regionen am Mittelmeer und in Südspanien sehen auch für die ganze kommende Woche prima aus: Sonne, 20 Grad, regenfreie Zone. 

Weniger Glück haben allerdings die Mallorca-Urlauber. Über der Ferieninsel hängen am Ostersonntag dicke Regenwolken, und es ist richtig kalt. 14 Grad und Schauern, das soll Mallorca-Wetter sein? Leider ja, und es wird sich auch nicht so schnell ändern. 

Ähnliches gilt für Barcelona und die Costa Brava. Dort ist es genauso nasskalt und schmuddelig. 

In Madrid scheint derweil die Sonne, obwohl sich die Temperaturen noch nicht wieder eingependelt haben. 14 Grad sind noch ein wenig frisch für die Jahreszeit.

WETTERKARTE LIVE: Spanienwetter auf einen Blick – hier scheint heute die Sonne

MAGAZIN: Reise-Special Costa Blanca: Delfine, Berge, Golf und Meer

BILDERGALERIE: Die schönsten Strandbilder der Costa Blanca

NEWS: ALLE NACHRICHTEN ZUM SPANIEN-WETTER AUF EINEN BLICK

WEBCAM: So sieht es an der Costa Blanca aus – live und in Farbe

#{fullbanner}#