Spanien-Wetter: Hitzefrei in Sevilla, Sol y Playa am Ballermann

Derzeit versucht die Costa Brava Sevilla Konkurrenz zu machen und knackt die 30 Grad-Grenze. Auch in Galizien, Madrid, Extremadura und in Teilen des Baskenlandes werden Werte um 29 Grad erreicht.

Die andalusische Hauptstadt bricht allerdings mit 36 Grad, Tendenz steigend, alle Rekorde.

Die Temperaturen an der Costa Blanca sind seit einer Woche stabil und schwanken zwischen 24 und 26 Grad. Das perfekte Badewetter für die Touristen in Benidorm, Jávea und Altea, die in Scharen an den Strand strömen und die Terrassen bevölkern. 

NEWS: Sonne satt: Super Spanien-Wetter von Lloret bis Benidorm 

NEWS: Bilderbuchwetter in Spanien: Volle Strände in Palma und Benidorm

NEWS: Mallorca und Spanien: Rekord-Sonne, Vamos a la Playa!

Auf Mallorca und Ibiza herrscht ein ähnliches Bild: Volle Strände, Sonne satt und 25 Grad. Nicht zu heiss und nicht zu kalt, obwohl es in der Nacht noch kühl werden kann.

Auch Nordspanien zeigt sich an diesem Wochenende von seiner Sonnenseite: 29 Grad in La Coruña, 26 Grad in Gijón, 28 Grad in Bilbao. Die ideale Reisezeit für diejenigen, die überfüllte Strände und brütende Hitze in der Hochsaison ablehnen und trotzdem das schöne Wetter genieβen wollen.

WETTERKARTE LIVE: Spanienwetter auf einen Blick – hier scheint heute die Sonne

MAGAZIN: Reise-Special Costa Blanca: Delfine, Berge, Golf und Meer

BILDERGALERIE: Die schönsten Strandbilder der Costa Blanca

NEWS: ALLE NACHRICHTEN ZUM SPANIEN-WETTER AUF EINEN BLICK

WEBCAM: So sieht es an der Costa Blanca aus – live und in Farbe

#{fullbanner}#