Zudem herrscht Alarmstufe Orange, da in Stoßzeiten bis zu 40 Liter Regen pro Stunde erwartet werden. 

Mit diesen Aussichten ist die Comunidad Valenciana derzeit besonders hart vom neuen “Wintereinbruch” in Spanien betroffen. 

Aber auch auf Mallorca und an der Costa Brava sieht es nicht gerade rosig aus. Temperaturen um die 12 bis 14 Grad und Regen verwandeln den Frühling in ein Trauerspiel. 

NEWS: Spanien-Wetter: Regen, Schnee, Kälte – Sonne macht Pause

WETTERKARTE LIVE: Spanienwetter auf einen Blick – hier scheint heute die Sonne

MAGAZIN: Reise-Special Costa Blanca: Delfine, Berge, Golf und Meer

Wer derzeit Urlaub in Spanien machen will, sollte nach Südspanien oder Galizien fahren. 

In Andalusien und Extremadura scheint die Sonne. Zwar sind die Temperaturen auch in diesen Regionen erheblich gesunken, aber mit 16 bis 18 Grad noch ganz passabel. In Galizien ist es kühler, aber sonnig. 

Die weiteren Aussichten: Ab Dienstag erholt sich das Wetter in Spanien wieder, die Temperaturen bewegen sich zaghaft nach oben. Für die Costa Blanca, Mallorca und Katalonien muss aber mindestens bis Mittwoch noch mit Regen gerechnet werden.

BILDERGALERIE: Die schönsten Strandbilder der Costa Blanca

NEWS: ALLE NACHRICHTEN ZUM SPANIEN-WETTER AUF EINEN BLICK

WEBCAM: So sieht es an der Costa Blanca aus – live und in Farbe

#{fullbanner}#