Spanien versinkt in Arbeitslosigkeit: Jetzt mehr als 20 Prozent!

Nach vorläufigen Daten des Nationalen Statistik-Instituts (INE) waren im ersten Quartal 2010 in Spanien rund 4,6 Millionen Menschen ohne Arbeit, 285.000 mehr als im vierten Quartal 2009. Damit stieg die Arbeitslosenquote um 1,22 Punkte auf 20,05 Prozent.

Dies ist der höchste Wert seit Beginn der Erhebungen nach dem derzeitigen System im Jahr 1997. Das INE wies am Dienstag in Madrid darauf hin, dass die Zahlen "noch nicht definitiv" seien.

Die Behörde hatte ihre Arbeitslosenzahlen eigentlich erst am kommenden Freitag veröffentlichen wollen. Durch ein technisches Versehen erschienen die Daten jedoch für kurze Zeit auf der Internetseite des INE und wurden von den Medien verbreitet. (dpa, SAZ)

BLOG "El Freunde": Alles zum "Fall Ribery"

NEU: Spanische Liga Live – News, Live-Ticker und alle Spieltage auf einen Blick

SPORT AKTUELL: ALLE NEWS AUS SPANIEN

SAZ-FOREN: Sagen Sie Ihre Meinung!

NEWS aus Spanien: Politik, Wirtschaft, Sport, Promis, Wetter, Vermischtes

Foto: SAZ

#{fullbanner}#