Spanien vernichtet Ribery, ganz Paris singt “Olé, Olé”

Vor allem Franck Ribery musste erfahren, dass Spanien nicht nur brillant stürmen kann, sondern mit Arbeloa von Real Madrid einen der besten Verteidiger der Welt hat.

Fakt ist: Ribery wurde in der zweiten Halbzeit entnervt ausgewechselt und musste mitansehen, wie der eingewechselte Jesús Navas das tat, was er gerne getan hätte – nämlich guten Fußball spielen.

In der zweiten Hälfte schaukelten die Gäste mit ihrem gekonnten Pass-Spiel den Sieg nach Hause. Frankreich hatte trotz des Sturmtrios mit Ribéry, Henry und Nicolas Anelka auch in den zweiten 45 Minuten keine echte Torchance.

Es war am Ende der erste Sieg der Spanier in Frankreich nach 42 Jahren. Der FIFA-Weltranglistenerste baute in Paris seine Erfolgsbilanz der letzten drei Jahre auf 22 Siege bei nur einer Niederlage aus – dem 0:2 gegen die USA im Halbfinale des Confederationscups 2009.

NEU: Spanische Liga Live – News, Live-Ticker und alle Spieltage auf einen Blick

SPORT AKTUELL: ALLE NEWS AUS SPANIEN

SAZ-FOREN: Sagen Sie Ihre Meinung!

NEWS aus Spanien: Politik, Wirtschaft, Sport, Promis, Wetter, Vermischtes

Foto: Marca

#{fullbanner}#