Spanien unter Wolken – aber am Ballermann scheint die Sonne!

Mit 32 Grad und strahlendem Sonnenschein herrscht auf den Balearen weiterhin Hitzealarm. 

Die Urlauber, vor allem ältere Menschen und Kleinkinder, werden dazu angehalten, in den Mittagsstunden die Sonne zu meiden, viel Wasser zu trinken und eine Kopfbedeckung zu tragen. 

Ansonsten ist das Wetter rund um den Ballermann perfekt. Die Strände sind voll, die Urlauber freuen sich: So muss Spanienwetter sein.

An der Costa Blanca sieht es am Dienstag nicht ganz so rosig aus. Über Dénia und Calpe hängen recht dicke Wolken. Dabei sind die Temperaturen nicht wesentlich gesunken, aber es ist doch frischer als an den Tagen zuvor. 

Für viele Menschen ist es ein Aufatmen nach der schwülen Hitze der vergangenen Tage. Bereits am Mittwoch soll sich das Wetter wieder ändern.

Ebenfalls voller Wolken hängen Andalusien und das Inland. In Madrid ist sogar leichter Regen angesagt. Dichte Wolkenschichten schieben sich über Nordspanien, vom Baskenland bis nach Asturien. 

In Galizien scheint jedoch die Sonne bei Temperaturen um 25 Grad.