Spanien macht Wikinger platt – Hoffnung für England

Na bitte, es geht doch: Mit einem grandionsen Sieg gegen Schweden hat sich Spanien für die EM 2008 in Österreich und der Schweiz qualifiziert.

Drei zu null hieß es am Ende in Madrid, schon zur Pause stand es 2-0. Capdevila, Iniesta (Bild) und Sergio Ramos schossen die Tore in einem Spiel, das klar zeigte, dass die Schweden schon wegen ihrer technischen Mängel im internationalen Vergleich nur zweite Wahl sind. Dass Spanien mehr zustande bringen kann, muss das Team im kommenden Jahr nun endlich einmal zeigen, das Zeug dazu hätte die Mannschaft sicher.

Auch Italien, Frankreich, Holland, Kroatien und Polen haben sich am Samstag sicher für die EM qualifizieren können. Deutschland, Tschechien, Griechenland und Rumänien sind ebenfalls bei der EM dabei.

Völlig überraschend besiegte am Samstag Isreal Russland mit 2-1, so dass nun auch die Engländer wieder hoffen können.

Magazin: Bernd Schuster – jetzt hat der blonde Engel das Sagen

Magazin: Fernseh-Krieg um Fußballrechte in Spanien – das steckt dahinter

Magazin: Über nichts reden die Menschen lieber als über Fußball – eine Umfrage