Spanien kritisiert Lena: “Nur Marketing und schnelles Geld”

"El Mundo" schreibt: "Eurovision war früher eine Plattform für neue Sänger. Heute ist es mehr ein kostenloses Marketing-Sprungbrett für Gestalten, die den schnellen Ruhm suchen, sowie für rivalisierende TV-Anstalten."

Spaniens Daniel Diges wurde eben nur 15.

"Het Laatste Nieuws" aus Holland, das schon im Halbfinale ausschied, bleibt fair: "Blutjunge Lena, verdiente Gewinnerin (…) Die rassige Kindfrau Lena Meyer-Landrut (19) hat das Finale zu Recht mit großem Abstand gewonnen."

Und die Kronenzeitung aus Österreich, das schon seit Jahren den Schlager-Grand-prix boykottiert: "Alle lieben Lena!" (dpa, SAZ)

FORUM Stierkampf: Kunst oder Tierquälerei?

WETTERKARTE SPANIEN: Hier klicken

NEU: Gratis-Anzeigen in Spaniens Allgemeiner Zeitung

NEWS aus Spanien: Politik, Wirtschaft, Sport, Promis, Wetter, Vermischtes

SAZ-FOREN: Sagen Sie Ihre Meinung!

Foto: Vikingtosh87 (Flickr)

#{fullbanner}#