Spanien jubelt über Staatsanleihen: “Hurra, wir haben Kredit”

Das spanische Finanzministerium gab am Dienstag unter öffentlichem Jubel Staatsanleihen mit Laufzeiten von zwölf sowie 18 Monaten im Wert von 5,168 Milliarden Euro aus.

Die erzielte Summe lag damit in dem von der Regierung in Madrid angestrebten Bereich.

Da Spanien neben Griechenland jedoch als haushaltspolitisches Sorgenkind der EU gilt, musste das Land für die Anleihen höhere Zinsen als noch vor einem Monat zahlen: Der Zinssatz für die einjährige Anleihe betrug 2,45 Prozent anstatt 1,69 Prozent.

Für die 18-Monats-Anleihe steig der Zinssatz von 2,05 im Mai auf aktuell 2,9 Prozent. Zuletzt hatten Gerüchte die Runde gemacht, Spanien müsse Milliardenhilfen aus dem 750-Milliarden-Euro-Rettungsfonds von Europäischer Union und Internationalem Währungsfonds (IWF) beantragen. (AFP, SAZ)

FORUM Stierkampf: Kunst oder Tierquälerei?

WETTERKARTE SPANIEN: Hier klicken

NEU: Gratis-Anzeigen in Spaniens Allgemeiner Zeitung

NEWS aus Spanien: Politik, Wirtschaft, Sport, Promis, Wetter, Vermischtes

SAZ-FOREN: Sagen Sie Ihre Meinung!

Foto: Wikipedia

#{fullbanner}#