Spanien in der Endlosschleife: “Keine Finanzhilfen”

Die Euro-Finanzminister haben am Montag in Brüssel über die gefährliche Schuldenkrise in Europa beraten.

Dabei ging es um Länder wie Griechenland, Irland, Portugal und Spanien, die an den Finanzmärkten teils hohe Risikoaufschläge für ihre Anleihen zahlen müssen.

Die spanische Finanzministerin Elena Salgado unterstrich am Rande der Begegnung, ihr Land benötige keine Unterstützung von außen. "Spanien braucht keine Hilfen, wie wir es immer sagen", sagte die Vize-Premierministerin. (SAZ, dpa; Foto: Wikipedia)

ALLE TORE und TABELLEN: Spanische Liga Live

SAZ-FOREN: Sagen Sie Ihre Meinung!

#{fullbanner}#