Spanien fürchtet chinesische Schuhe, Deutschland duckt sich

Der chinesische Handelsminister Chen Deming hat die geplante Verlängerung von europäischen Schutzzöllen auf Lederschuhe aus China und Vietnam um 15 Monate als "ungerecht" kritisiert.

Im Gespräch mit Deutschlands Wirtschaftsminister Rainer Brüderle in Peking forderte der Chinese ferner die deutsche Unterstützung innerhalb der Europäischen Union, China endlich den Status als Marktwirtschaft zu gewähren, was Anti-Dumping-Klagen erschwert, wie informierte Kreise berichteten.

Der Handelsminister habe daran erinnert, dass die EU Russland diesen Status schon 2002 gewährt habe, was vor allem eine politische Entscheidung auf Betreiben des damaligen Kanzlers Gerhard Schröder gewesen sei.

Die chinesische Seite sei besonders irritiert über das deutsche Abstimmungsverhalten in der EU, da sich Deutschland trotz seines Widerstands gegen die Zölle diesmal nur der Stimme enthalten wolle, was praktisch einer Unterstützung gleichkomme, hieß es weiter.

China sieht in den Schutzmaßnahmen reinen Protektionismus. In dem Gespräch erläuterte die deutsche Delegation, dass Deutschland diesmal mit Italien und Spanien einen Tauschhandel verabredet habe. Im Gegenzug für die deutsche Enthaltung hätten die beiden Länder schriftlich zugesichert, bei der nächsten anstehenden Überprüfung durch die EU-Kommission eine weitere Verlängerung der Zölle abzulehnen. "Spätestens Ende März 2011 ist Schluss damit."

Die 2006 verhängten europäischen Schutzzölle betragen 16,5 Prozent für Schuhe aus China und 10 Prozent für solche aus Vietnam. Wie erläutert wurde, hält es Deutschland auch für falsch, dass Brasilien als Vergleich für die Dumping-Vorwürfe gegen China herangezogen wird, da die Schuhindustrien beider Länder nicht vergleichbar seien.

Nach dem Vorschlag durch die EU-Kommission für die Zölle vergangene Woche wird erwartet, dass die Mehrheit der EU-Mitgliedstaaten noch diesen Monat ein weiteres, aber dann eben letztes Mal dafür stimmt.   (dpa)

WEIHNACHTS-GEWINNSPIEL: Hier klicken und mitmachen

NEWS aus Spanien: Politik, Wirtschaft, Sport, Promis, Wetter, Vermischtes

SAZ-FOREN: Sagen Sie Ihre Meinung!

SAZ-MAGAZIN: Kino, Reise, Musik, Essen und Trinken – und Meer …

#{fullbanner}#

Foto: Wikipedia