Spanien fällt von Wolke Sieben: Böses Omen für die WM 2010?

Sicher nicht, denn die USA spielten bieder wie immer. Fakt aber ist, dass die US-Boys Spanien schlugen – nach 35 Spielen ohne Niederlage für den Europameister.

Das 2-0 im Confederations Cup verlief eigentlich wie immer, also wie vor der EM 2008: Spanien war besser, hatte viele Chancen – traf aber nicht.

BLOG: Real Madrid, Cristiano Ronaldo und der Quelle-Katalog

ALLE NACHRICHTEN AUS DEM FUSSBALL AUF EINEN BLICK

BILDERGALERIE: Cristiano Ronaldo: Seine schönsten Titelbilder in Marca und AS

BILDERGALERIE: Kaká – seine schönsten Titelbilder aus Spanien

Es lag nicht einmal am mangelnden Einsatz, denn Puyol biss wie immer, Villa wühlte, Sergio Ramos ließ die Mähne wehen, Xavi kombinierte mit Torres und zurück. Aber es half nichts. Das Finale am Sonntag bestreiten andere.

Iker Casillas, der dem Treiben hilflos zuschauen musste: "Von dieser Sorte Spiel verlieren wir eins von zehn."

Noch immer glaubt Spanien also, dass man eigentlich besser ist als das Ergebnis sagt. Man kann nur für die Spanier hoffen, dass die WM 2010 nicht ganz anders läuft als gedacht …

BILDERGALERIE: FC Barcelona – die schönsten Titelbilder einer triumphalen Saison

BILDERGALERIE: Lionel Messi Superstar! Seine allerschönsten Titelbilder

SOMMER-GEWINNSPIEL der SAZ! Rocken Sie mit Bruce Springsteen in Benidorm – und verbringen Sie zwei fürstliche Nächte im tollen 5-Sterne-Hotel Marriott!

#{fullbanner}#

Foto: Mundodescargas