Spanien bankrott? Börse bricht ein! “Es wird immer schlimmer”

Fakt ist: Das ohnehin gigantische Haushaltsdefizit Spaniens stieg im ersten Quartal 2010 noch einmal um 15 Prozent, die Arbeitslosigkeit stieg ebenfalls auf mehr als 20 Prozent. Derzeit sind 4,612 Millionen Spanier ohne Job.

NEWS: Scheinheilige Spanier wollen Griechenland helfen – vor allem aber sich selbst

El País: "Merkel soll an Spanien denken, nicht an NRW"

Der spanische Börsenindex Ibex fiel am Dienstag um 4,19 Prozent, am Mittwoch zur Eröffnung noch einmal um 1,08 Prozent. Die Gläubiger ziehen ihr Geld aus Spanien ab, weil sie befürchten, dass die Rating-Agantur Standard & Poor’s das Land noch einmal abwerten wird (wie zuletzt Griechenland).

Regierungschef Zapatero kündigte am Dienstag an, die Entwicklung auf dem Arbeitsmarkt werde sich ab Mai verbessern.

Aber die Zeitung "El Mundo" hat nachgerechnet: "Zapatero hat jetzt in 15 Monaten exakt zehnmal erklärt, das Ende der Krise sei erreicht. Aber es wird immer schlimmer."

BLOG "El Freunde": Alles zum "Fall Ribery"

NEU: Spanische Liga Live – News, Live-Ticker und alle Spieltage auf einen Blick

SPORT AKTUELL: ALLE NEWS AUS SPANIEN

SAZ-FOREN: Sagen Sie Ihre Meinung!

NEWS aus Spanien: Politik, Wirtschaft, Sport, Promis, Wetter, Vermischtes

Foto: PSOE

#{fullbanner}#