Der Architekt, der Kostenplanungsingenieur und der Leiter der Renovierungsarbeiten am Hotel seien am Dienstagabend festgenommen worden, sagte ein Polizeisprecher am Mittwoch. 

Ihnen werde fahrlässige Tötung sowie die Missachtung des Arbeitsrechts vorgeworfen. Die Renovierungsarbeiten hatten stattgefunden, obwohl die örtlichen Behörden dafür keine Genehmigung erteilt hatten.

Bei dem Einsturz eines Teils des Hotels Son Moll in Cala Ratjada waren am Dienstag vier Bauarbeiter ums Leben gekommen und vier weitere Arbeiter verletzt worden. Wegen der Bauarbeiten war das Hotel in dem beliebten

Ferienort im Nordosten der Mittelmeerinsel für Touristen geschlossen gewesen.

Weiter lesen:

NEWS: Spanien Aktuell: Evakuierungen und Hoteleinsturz auf Mallorca 

NEWS: Spanien Aktuell: Schneesturm legt León und Asturien lahm

NEWS: Spanien Aktuell: Betrug per Schneeball-System durch Madoff? 

NEWS: ETA-Terror: Polizei nimmt "Gurbitz" fest

NEWS: ETA plante blutigen Anschlag auf America’s Cup 2007

NEWS: Festnahme von ETA-Militärchef dank US-Geheimdienst

NEWS: Europaweiter Haftbefehl gegen ETA-Kämpfer Juana de Chaos 

NEWS: Nach ETA-Anschlag: 250 Personen erleiden Gasvergiftung 

NEWS: Kein Bedarf! Omar bin Laden muss draußen bleiben 

NEWS: Omar Osama Bin Laden: Asylantrag in Spanien 

NEWS: Autobombe in Pamplona: Es hätte ein Massaker werden können