Die Bestimmung ist Teil des Ende 2007 verabschiedeten Erinnerungsgesetzes, das am Wochenende in Kraft getreten ist. 

Bis zu einer halben Millionen Kinder und Enkelkinder der Exilanten können demnach ab Montag bei Kommunen in Spanien oder spanischen Konsulaten im Ausland die Staatsbürgerschaft beantragen. Dafür haben sie bis Ende 2010 Zeit.

Die große Mehrheit der während der Herrschaft von Francisco Franco (1936-1975) geflohenen Spanier ließ sich in Lateinamerika nieder. 

Alleine 300.000 Nachfahren leben heute in Argentinien, wie aus spanischen Regierungskreisen verlautete. Aber auch in Frankreich hatte sich eine große spanische Exilgemeinde gebildet. 

Nach Angaben des spanischen Exilantenverbandes müssen die Nachfahren ihre aktuelle Staatsbürgerschaft nicht aufgeben, um Spanier zu werden.

Mit dem so genannten Erinnerungsgesetz hat will Spanien die Zeit der Dikatur aufarbeiten und die Opfer der Franco-Herrschaft rehabilitieren. 

Schätzungen zufolge starben in dem dreijährigen Bürgerkrieg zwischen Unterstützern der republikanischen Regierung und den putschenden Nationalisten um Franco von 1926 bis 1939 rund 500.000 Menschen. 

Nach dem Sieg Francos wurden zehntausende Republikaner getötet und oft in anonymen Massengräbern verscharrt. Die Diktatur endete mit dem Tod Francos 1975. (AFP)

Weiter lesen:

NEWS: Unwetter in Spanien: Riesenwellen reißen Menschen in den Tod 

NEWS: Spanien Aktuell: Verdächtige Päckchen in US-Botschaft

NEWS: Spanien Aktuell: Festnahmen nach Hoteleinsturz auf Mallorca

NEWS: Spanien Aktuell: Evakuierungen und Hoteleinsturz auf Mallorca 

NEWS: Spanien Aktuell: Schneesturm legt León und Asturien lahm

NEWS: Spanien Aktuell: Betrug per Schneeball-System durch Madoff? 

NEWS: ETA-Terror: Polizei nimmt "Gurbitz" fest

NEWS: ETA plante blutigen Anschlag auf America’s Cup 2007

NEWS: Festnahme von ETA-Militärchef dank US-Geheimdienst

NEWS: Europaweiter Haftbefehl gegen ETA-Kämpfer Juana de Chaos 

NEWS: Nach ETA-Anschlag: 250 Personen erleiden Gasvergiftung 

NEWS: Kein Bedarf! Omar bin Laden muss draußen bleiben 

NEWS: Omar Osama Bin Laden: Asylantrag in Spanien 

NEWS: Autobombe in Pamplona: Es hätte ein Massaker werden können