Oy-Mittelberg (ots) – Gepflegte Füße, die auch in Sandalen und Flip-Flops präsentabel sind, müssen weder zeitlich aufwendig noch mit teuren Produkten behandelt sein. So lassen sich Fußbad, Peeling und Pflegecreme mit wertvollen Pflanzenölen und duftenden ätherischen Ölen ganz einfach selbst herstellen. Ein weiterer Vorteil: Die Zutaten belasten die Umwelt nicht, kommen ohne bedenkliche Inhaltsstoffe aus und helfen, unnötigen Abfall zu vermeiden. Zusätzlich profitiert die Gesundheit, denn wer auf rein pflanzlicher Basis badet, rubbelt und cremt, tut gleichzeitig etwas gegen unansehnliche Hornhaut, stärkt das Immunsystem und fördert das eigene Wohlbefinden.

„Unsere Füße leisten Unglaubliches: Im Laufe unseres Lebens tragen sie uns rund dreimal um die Erde. Kein Wunder, dass sie ab und zu schmerzen, geschwollen sind oder Hornhaut bekommen“, weiß Anusati Thumm, international tätige Seminarleiterin, Buchautorin und Leiterin des PRIMAVERA Kompetenzteams. „Da hilft nur eine Extra-Portion Pflege, am besten ganz natürlich und selbst gemacht aus der Schatzkammer der Aromatherapie.“

Ihr Tipp für die Fußpflege zuhause: wertvolles Mandelöl. Seit Jahrhunderten wird es für seine pflegenden Eigenschaften geschätzt. Es eignet sich gut als Massageöl für alle Hauttypen und lässt sich außerdem hervorragend mit ätherischen Ölen mischen. Weil es der menschlichen Haut in seiner chemischen Struktur sehr ähnlich ist, dringt es tief ein. Wenn die Haut dabei noch feucht ist, bleibt beim Auftragen kein (Fett-) Film zurück. Die Anwendung in Kombination mit einem Pflanzenwasser, das zuvor sanft aufgesprüht wird, leistet hier gute Dienste. Mandelöl fördert die Zellregeneration und schützt die Haut wirksam vor Umwelteinflüssen.

Das Mandelöl bio (https://www.primaveralife.com/mandeloel-bio.html) von PRIMAVERA wurde von der Zeitschrift „Ökotest“ wieder mit „Sehr gut“ bewertet (Ausgabe ÖKOTEST Ratgeber Wellness & Kosmetik Juni 21, Seite 97 ff). Es enthält keine bedenklichen oder umstrittenen Inhaltsstoffe. Es ist kaltgepresst, wird weder desodoriert noch entfärbt und enthält alle wichtigen essenziellen Fettsäuren, Spurenelemente und Hautbarriere-Bestandteile, die ein Pflanzenöl so wertvoll machen.

Fußbad, Peeling, Creme: Der Dreischritt für schöne Füße

Um die Füße Sandalen-schön zu machen, empfehlen die Naturkosmetik-Expertinnen von PRIMAVERA ein Programm aus Fußbad, Peeling und Pflege-Creme.

Rezept Erfrischendes Fußbad

3 EL Salz oder Milch

3 Tropfen Pfefferminze

2 Tropfen Spearmint

1 Tropfen Basilikum

Ätherische Öle in das Salz oder die Milch geben und zum Wasser geben. Das Fußbad sollte nicht wärmer als 38 Grad sein und nicht länger als zehn Minuten dauern. Es sorgt für weiche Haut und bereitet die Füße optimal auf die weitere Pflege vor.

Rezept „Fichtennadel“-Fußbad: Erfrischend und abwehrstärkend**

1 Esslöffel Salz (naturbelassen)

3 Tropfen Zitrone

2 Tropfen Fichtennadel (bot. Sibirische Tanne)

Die ätherischen Öle in das Salz träufeln und alles miteinander verrühren. Die Mischung in eine große Schüssel geben und mit körperwarmem Wasser auffüllen. Die Füße hineinstellen und bis unterhalb der Kniekehle immer wärmeres Wasser dazu laufen lassen, z.B. aus einer Thermoskanne, und damit die Temperatur des Fußbads langsam steigern. Aufpassen, dass es nicht zu heiß wird (max. 40/41 Grad). Diese Anwendung nennt man „ansteigendes Fußbad“. Es unterstützt die Immunabwehr. Das Bad ca. 10-15 Minuten lang genießen. Anschließend das Wasser nur abstreifen und Füße in warme Socken hüllen. Eine besondere Wohltat ist es, sich anschließend die Füße einzucremen, die Beine hochzulegen und eine Ruhephase zu genießen. Schöner Nebeneffekt: herrlich gepflegte Füße!

Evergreen Fußbad – wirkungsvoll bei Infekten im Sommer

Ein ansteigendes Fußbad zählt zu den bewährtesten Hausmitteln zur Stärkung der Abwehrkräfte. Rechtzeitig angewendet, lässt sich so manche Erkältung gleich bei den ersten Symptomen noch abwenden. Das kann auch im Sommer guttun, wenn Infekte aufgrund der höheren Außentemperaturen als besonders unangenehm empfunden werden. Das Fußbad verbessert die Durchblutung und wärmt die Füße angenehm, ohne zu überhitzen, was sich wiederum durchblutungsfördernd auf die Schleimhäute im Nasen-Rachenraum, auf die Unterleibsorgane, die Harnwege und den Darm ganzheitlich wohltuend auswirkt. Außerdem werden Stoffwechselvorgänge im Körper reguliert, es wirkt ausgleichend, hilft beim Einschlafen und wärmt die Seele.

Statt mit Peelings, deren Rubbeleffekt durch Mikroplastik oder andere umweltbelastende Inhaltsstoffen entsteht, setzen die Expertinnen von PRIMAVERA auf Meersalz, um raue Stellen oder dünne Hornhaut zu entfernen:

Rezept Fußpeeling

125 g Meersalz

1 Bio-Zitrone

25 ml Mandelöl bio

6 Tropfen Zitrone bio

3 Tropfen Zypresse bio

Die Schale der Zitrone abreiben und in eine Schüssel geben. Das Meersalz hinzufügen und verrühren. Mandelöl bio mit den ätherischen Ölen mischen und dann zum Meersalz-Zitrusschalen-Gemisch geben. Gut mischen. In einen Tiegel abfüllen oder gleich anwenden. Die fertige Mischung ist ca. 3 Monate haltbar. Das Peeling unter der Dusche in die feuchte Haut und Füße einmassieren und gut abduschen.

Reichhaltige Pflege gibt den Füßen den letzten Schliff für den luftigen und ansehnlichen Auftritt in offenen Schuhen oder beim gesunden Barfußgehen.

Rezept „Happy Feet“-Fußöl***

10 Tropfen Zypresse

5 Tropfen Lavendel fein

50 ml Mandelöl

Ätherische Öle mit dem Mandelöl in ein leeres Roll-on-Gefäß geben, verschließen und schütteln. Auf die Füße geben und sanft einmassieren. Zypresse und Lavendel schenken einen frischen Duft und wirken schweißregulierend. Mandelöl pflegt und bewahrt die hauteigene Feuchtigkeit.

Rezept Entstauungsbad*: Wohltuend bei geschwollenen und schweren Beinen oder an heißen Tagen

2 Esslöffel Meersalz

7 Tropfen Zitrone

3 Tropfen Grapefruit

1 Tropfen Wacholderbeere

Ätherische Öle in das Salz geben und vermischen. Das Salz in lauwarmem Wasser auflösen und die Füße darin baden. Einen ebenfalls sehr angenehm-kühlenden Effekt hat ein Hydrolat, das im Kühlschrank aufbewahrt wird. Pfefferminz- oder Hamameliswasser eignen sich im Sommer besonders gut.

Rezept Stärkendes Fußöl „Wurzelkraft“

1 Tropfen Vetiver Bourbon/ Vetiver bio

3 Tropfen Petit Grain bio (alternativ Lavendel fein)

6 Tropfen Zirbelkiefer bio

50 ml Johanniskrautöl

Die ätherischen Öle mit dem Johanniskrautöl mischen und morgens und abends die Füße damit massieren. Das Fußöl duftet warm-waldig, verwurzelt in turbulenten Zeiten, stärkt die Verbindung zur Erde und richtet gleichzeitig auf.

Sommerfüße, die mit Fuß- oder Nagelpilz in Berührung kommen, freuen sich über eine regelmäßige Behandlung mit ätherischem Teebaumöl. Die erfahrene Aromaexpertin, Seminarleiterin und Fachbuchautorin Eliane Zimmermann vergleicht in ihrem Blog**** Teebaumöl mit einem „natürlichen Breitband-Antibiotikum“. Da Teebaumöl nach dem Öffnen der Flasche nicht sehr lange haltbar ist (ca. 9-12 Monate), empfiehlt sich Bio-Qualität in 5 ml-Abfüllung. In der Reiseapotheke sollte ätherisches Teebaumöl ebenfalls nicht fehlen. *****

Quellen:

* Rezept aus: Thumm Anusati, Kettenring Maria M.: Zitrusdüfte – Die Heilkraft der ätherischen Öle aus Orange, Zitrone, Limette & Co. Joy-Verlag 2021.

** Rezept aus: Kettenring, Maria M., Thumm, Anusati: Ätherische e Öle in der Erkältungszeit. Schnelle Hilfe bei Husten, Schnupfen und grippalen Infekten. Joy-Verlag 2020.

***Vivien Keller, Alisa Leube, Julia Merbele: So duftet Glück. Natürlich durchs Leben mit ätherischen Ölen. Knaur Verlag 2019.

**** Teebaum – Aromatherapie (aromapraxis.de) (https://aromapraxis.de/oele-lexikon/teebaum-melaleuca-alternifolia/)

***** Teebaum bio | Ätherisches Öl | Aromatherapie (primaveralife.com) (https://www.primaveralife.com/teebaum-bio.html)

UNTERNEHMEN

Für PRIMAVERA LIFE sind seit 35 Jahren die Liebe zur Natur und der Respekt für Mensch und Umwelt feste Grundsätze in der Unternehmenskultur. Als führender Hersteller und Anbieter von 100 % naturreinen ätherischen Ölen und hochwertiger zertifizierter Bio- & Naturkosmetik bestimmen ökologisches Denken und nachhaltiges Handeln das durchweg „grüne“ Geschäftskonzept. So zählen internationale CSR-Projekte (=Corporate Social Responsibility) zum festen Bestandteil der Unternehmensphilosophie. Das Traditionsunternehmen mit Sitz in Oy-Mittelberg im Allgäu befolgt ethische Geschäftspraktiken, zahlt Anbaupartnern und Lieferanten faire Preise, unterhält langfristige Beziehungen zu ihnen und unterstützt die Weiterbildungsmöglichkeiten seiner Kooperationspartner mit dem Ziel, die Qualität seiner Produkte ständig zu verbessern.

PRIMAVERA LIFE stellt höchste Ansprüche an die Qualität und Reinheit aller verwendeten Rohstoffe, an die Nachhaltigkeit des Anbaus und der Weiterverarbeitung. Das Unternehmen verwendet Rohstoffe aus vornehmlich kontrolliert biologischem Anbau und unterstützt aktiv 17 biologische Anbauprojekte weltweit, die Artenschutz und Felderwirtschaft betreiben, chemiefreie Schädlingsbekämpfungs- und Düngemittel verwenden und keine Gentechnik einsetzen. Synthetische Zusätze und Mineralöle kommen nicht in Frage. Die naturreinen Rezepturen bestehen aus vorwiegend biologischen Inhaltsstoffen und werden in pflanzengerechten Verfahren ausschließlich mit Lebensmittel-Emulgatoren, pflanzlichen Konservierungsstoffen und natürlichen Duft- und Farbstoffen hergestellt. Alle Rezepturen werden nicht nur direkt am Firmenstandort Oy-Mittelberg entwickelt, sondern auch sämtliche Produkte dort produziert. Um die Ressourcen der Erde zu schonen, sind bei PRIMAVERA die Verpackungen auf ein Minimum reduziert. Wann immer möglich, wird auf Beipackzettel und Umkartons verzichtet.

Qualitätssiegel – Unsere Qualität wird durch unabhängige, weltweit gültige Siegel bestätigt:

https://www.primaveralife.com/qualitaet/primavera-qualitaet

Die PRIMAVERA Produkte sind im Bio- und Reformhaushandel, in Apotheken, in Naturkosmetikfachgeschäften, in Kosmetikinstituten, Spas, ausgesuchten Drogerien und Parfümerien erhältlich. Weitere Informationen über PRIMAVERA LIFE unter www.primaveralife.com

Pressekontakt:
Presse PRIMAVERA LIFE GMBH
Marion Keller-Hanischdörfer
Tel 08366-8988-931
Mail [email protected]
Original-Content von: PRIMAVERA LIFE, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots