Berlin (ots) –

– virtuelle Kongressmesse für den Public Sector am 26. und 27. Oktober
– Thementage rund um E-Government und Smart City
– Speaker: Margrethe Vestager, Malu Dreyer, Jens Spahn, Julia Klöckner und viele mehr

Wann geht’s digital zum Amt? Und wann werden wir in smarten Städten leben? Fragen wie diesen geht die Smart Country Convention am 26. und 27. Oktober nach. Die Kongressmesse wird vom Digitalverband Bitkom zusammen mit der Messe Berlin veranstaltet und widmet sich der Digitalisierung des Public Sector. Schirmherr ist das Bundesministerium des Innern für Bau und Heimat. Die Smart Country Convention findet in diesem Jahr erneut als Special Edition rein virtuell statt. Auf dem Programm (https://www.smartcountry.berlin/de/programm/programm%C3%BCberblick/) stehen Vorträge, Paneldiskussionen, Best Practices und digitale Trends, die im Livestream oder im Nachgang on Demand verfolgt werden können.

Ein besonderer Fokus liegt auf E-Government und Smart City: Der 26. Oktober ist der E-Gov-Day. Hier dreht sich alles um Themen wie die Verwaltung nach Corona, Digitale Souveränität, die Umsetzung des Onlinezugangsgesetz (OZG) sowie elektronische Identifizierung und IT-Sicherheit in der Verwaltung. Der 27. Oktober ist der Smart City Day. Auf den drei Bühnen geht es dann um Themen wie Mobilität in Stadt und Land, GAIA-X in Kommunen, digitale Innenstädte und Digitalisierung der Bundeswehr. Zudem wird der neue Smart City Index, das Digitalranking der deutschen Großstädte, vorgestellt. Auch die Foren zu Digitale Städte und Digitale Ländliche Räume sind wieder mit dabei.

Speaker: von EU-Kommissarin Vestager bis Gesundheitsminister Jens Spahn

Zahlreiche Speaker haben ihre Teilnahme an der Smart Country Convention zugesagt. Mit dabei sind beispielsweise die EU-Kommissarin für Wettbewerb und Digitales Margrethe Vestager, die serbische Ministerpräsidentin Ana Brnabic, die rheinland-pfälzische Ministerpräsidentin Malu Dreyer, die noch amtierenden Bundesminister Jens Spahn und Julia Klöckner, die österreichische Bundesministerin für Digitalisierung Dr. Margarete Schramböck, die hessische Ministerin für digitale Strategie & Entwicklung Kristina Sinemus sowie die BMI-Staatssekretäre Dr. Markus Richter und Anne Katrin Bohle.

Darüber hinaus präsentieren die Partner der Smart Country Convention Lösungen und Best-Practice-Beispiele rund um die Digitalisierung des Public Sector. Mit dabei sind u.a. Accenture, Bechtle, die Bundesdruckerei, BWI, Google Cloud, Huawei, SAP, Fraunhofer, Telekom und Smart City Berlin.

Smart Country Startup Award für die innovativsten Lösungen

Im Rahmen der Special Edition wird auch in diesem Jahr der Smart Country Startup Award verliehen. Dieser zeichnet herausragende Innovationen in den Kategorien Smart City und E-Government aus. Get Started, die Startup-Initiative des Digitalverbands Bitkom und exklusive Partner fördern mit dem Smart Country Startup Award junge Unternehmen, talentierte Gründer und visionäre Ideen rund um die Digitalisierung des öffentlichen Raums.

Pressekontakt:
Messe Berlin GmbH
Britta Wolters
stellvertretendende Pressesprecherin
Teamleiterin und PR Managerin
E-Mail: [email protected]
Emanuel Höger
Pressesprecher
Geschäftsbereichsleiter
Corporate Communication
Unternehmensgruppe Messe Berlin
Messedamm 22
14055 Berlin
Original-Content von: Messe Berlin GmbH, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots