Weiterstadt (ots) –

› Ausstellung öffnet am 2. Dezember um 16 Uhr

› Konzeptstudie VISION 7S gibt einen ersten Ausblick auf neue Designsprache

› Neue Frontansicht mit markantem Tech-Deck-Face und Markenschriftzug statt -logo

› DRIVE. Volkswagen Group Forum hat täglich von 10 bis 19 Uhr geöffnet, ŠKODA VISION 7S ist bis zum 4. Dezember zu sehen

ŠKODA zeigt das spannende Konzeptfahrzeug VISION 7S erstmals in Deutschland. Vom 2. bis 4. Dezember können Besucher des DRIVE. Volkswagen Group Forum in Berlin die Studie aus nächster Nähe erleben. Mit ihr gewährt ŠKODA einen ersten konkreten Ausblick auf die künftige Designsprache der Marke. Die Ausstellung im Gebäudebereich ‚DRIVE.studio‘ öffnet am 2. Dezember um 16 Uhr. Am 3. und 4. Dezember ist jeweils von 10 bis 19 Uhr geöffnet. Der Eintritt ist frei.

Das DRIVE. Volkswagen Group Forum befindet sich mitten in Berlin an der Ecke Friedrichstraße 84/Unter den Linden. Die elf Marken des Volkswagen Konzerns stellen dort regelmäßig ihre Neuheiten aus und machen Mobilität auf 4.500 Quadratmetern erleb- und greifbar. Ab 2. Dezember ergänzt die Konzeptstudie VISION 7S die ŠKODA Markenwelt im DRIVE. Volkswagen Group Forum, der Ausstellungsbereich ‚DRIVE.studio‘ öffnet ab 16 Uhr für Besucher. Am 3. und 4. Dezember ist das Concept Car zu den regulären Öffnungszeiten – täglich von 10 bis 19 Uhr – zu sehen.

Ihre Weltpremiere feierte VISION 7S am 30. August in Prag. Die Konzeptstudie setzt auf einen 89-kWh-Akku mit bis zu 200 kW Ladeleistung. Damit lässt sich eine maximale Reichweite von mehr als 600 Kilometern im WLTP-Zyklus(1) erzielen. Auf den ersten Blick fällt die VISION 7S auf: Das neue Tech-Deck-Face inklusive neuer T-Leuchtgrafik bildet das zentrale Designmerkmal der markanten Fronansicht. Die Dachlinie fällt besonders flach aus, was sich positiv auf die Aerodynamik auswirkt. Das Design präsentiert sich solide, funktional und authentisch. Als erster ŠKODA erhält die VISION 7S eine matte Außenlackierung. Im Interieur bestimmen nachhaltige Materialien und interaktive Oberflächen das Ambiente.

Der geräumige Siebensitzer zeigt auch die Weiterentwicklung des ŠKODA Innenraumkonzepts inklusive eines völlig neu konzipierten, natürlichen Human Machine Interface, das auf die perfekte Balance zwischen haptischen und virtuellen Bedienelementen abzielt. Typisch ŠKODA genießen die Passagiere ein großzügiges Raumgefühl. Bis zu sieben Personen finden Platz, darunter ein Kind in einem Kindersitz, der in die Mittelkonsole integriert ist. Die VISION 7S bietet zwei unterschiedliche Innenraumkonfigurationen: Fahren und Relaxen. Je nach Modus verändern sich die Positionen von Lenkrad, Instrumententafel, Sitzen und Bildschirmen für größtmöglichen Komfort und Sicherheit.

Weitere Details zur Konzeptstudie ŠKODA VISION 7S stehen auf der ŠKODA Mediaseite (https://www.skoda-media.de/pmappen/22008/) bereit. Die Website des DRIVE. Volkswagen Group Forum (https://drive-volkswagen-group.com/) informiert über weitere Ausstellungen und das allgemeine Angebot.

(1) Wert im WLTP-Messverfahren ermittelt. Tatsächliche Reichweite abhängig von Faktoren wie persönliche Fahrweise, Streckenbeschaffenheit, Außentemperatur, Witterungsverhältnisse, Nutzung von Heizung und Klimaanlage, Vortemperierung, Anzahl der Mitfahrer.

Pressekontakt:
Ulrich Bethscheider-Kieser
Leiter Produkt- und Markenkommunikation
Telefon: +49 6150 133 121
E-Mail: [email protected] Müller
Media Relations
Telefon: +49 6150 133 115
E-Mail: [email protected]
Original-Content von: Skoda Auto Deutschland GmbH, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots