Weiterstadt (ots) –

› Gesamtnote 1,7: Sportliches Topmodell von ŠKODA steht an erster Stelle des Rankings im ADAC Autotest 2022 in der Kategorie ,Elektroauto-Mittelklasse‘

› Umfangreicher Autotest betrachtet Modelle gesamtheitlich mit mehr als 300 Kriterien

› ENYAQ RS iV erweitert das Modellangebot der sportlichen batterieelektrischen ŠKODA RS-Familie

Das ŠKODA ENYAQ COUPÉ RS iV setzt sich mit einer Gesamtnote von 1,7 beim ADAC Autotest 2022 an die Spitze der besten Elektroautos in der Kategorie Mittelklasse. Im Rahmen der Untersuchung prüft Europas größter Verkehrsclub die Fahrzeuge in puncto Karosserie, Fahreigenschaften, Sicherheit, Umwelt und mehr. Insgesamt haben die Experten mehr als 300 Einzelkriterien bewertet.

Jedes Jahr unterzieht der Allgemeine Deutsche Automobil-Club e.V. rund 120 Fahrzeugmodelle einem umfangreichen Testprogramm. Dieser Autotest gilt als verlässliche Informationsquelle rund um sämtliche Stärken und Schwächen eines Pkw und als wichtige Kaufentscheidung für Verbraucher. Der umfangreiche Report fasst alle Erkenntnisse übersichtlich zusammen und beleuchtet unter anderem Kategorien wie ,Wirtschaftlichkeit‘, ,Umwelt‘ sowie ,Motor und Antrieb‘ im Detail.

Gesamtnote ergibt sich aus vielen Einzelkategorien: ENYAQ COUPÉ RS iV erhält 1,7

Mit einem Gesamtergebnis von 1,7 glänzt das ŠKODA ENYAQ COUPÉ RS iV im Autotest und belegt damit Platz eins in der Kategorie ,Elektroauto-Mittelklasse‘. Bei ,Multimedia/Konnektivität‘ schneidet das sportliche Topmodell dank seiner hochwertigen Serienausstattung besonders gut ab: „Sogar das Head-up-Display, das seine Inhalte in die Frontscheibe projiziert, ist Serie“, heißt es im Testbericht. In dieser Unterkategorie erhält das elektrische Coupé sogar die Topnote 0,6. Eine erstklassige Bewertung vergibt der ADAC auch beim Thema ,Motor/Antrieb‘: 0,9. „Vom Stand weg geht es zügig los, von 15 auf 30 km/h vergehen nur 0,7 Sekunden – perfekt beim Abbiegen und Einfädeln in den fließenden Verkehr“, umschreibt es der ADAC. In der wichtigen Kategorie ,Sicherheit‘ schneidet das Coupé mit einer 1,3 ebenfalls sehr gut ab. Und auch die Wertung ,Umwelt/Ecotest‘ fällt mit 1,4 sehr positiv aus.

Mit dem ENYAQ RS iV erweitert ŠKODA seine sportliche RS-Familie um ein zweites rein batterieelektrisches Modell neben dem ENYAQ COUPÉ RS iV. Ebenso wie die Coupé-Variante verfügt auch der ENYAQ RS iV über zwei Elektromotoren mit einer Systemleistung von insgesamt 220 kW(1) und Allradantrieb, die Reichweite beläuft sich auf mehr als 500 Kilometer(2) im WLTP-Zyklus.

Zu den Detailergebnissen des ŠKODA ENYAQ COUPÉ RS iV (https://www.adac.de/rund-ums-fahrzeug/autokatalog/marken-modelle/skoda/enyaq-iv/1generation/323416/).

Zur Ergebnisübersicht ,Beste Elektroautos‘ (https://www.adac.de/rund-ums-fahrzeug/autokatalog/autotest/beste-elektroautos/).

(1) Elektrische Maximalleistung 220 kW: Gemäß UN-GTR.21 ermittelte Maximalleistung, welche für maximal 30 Sekunden abgerufen werden kann. Die in der individuellen Fahrsituation zur Verfügung stehende Leistung ist abhängig von variablen Faktoren wie zum Beispiel Außentemperatur, Temperatur-, Lade- und Konditionierungszustand oder physikalische Alterung der Hochvoltbatterie. Die Verfügbarkeit der Maximalleistung erfordert insbesondere eine Temperatur der Hochvoltbatterie zwischen 23 und 50° C und einen Batterieladezustand > 88 %. Abweichungen insbesondere von vorgenannten Parametern können zu einer Reduzierung der Leistung bis hin zur Nichtverfügbarkeit der Maximalleistung führen. Die Batterietemperatur ist in gewissem Umfang über die Funktion Standklimatisierung mittelbar beeinflussbar und der Ladezustand unter anderem im Fahrzeug einstellbar. Die aktuell zur Verfügung stehende Leistung wird in der Fahrleistungsanzeige des Fahrzeugs angezeigt. Um die nutzbare Kapazität der Hochvoltbatterie bestmöglich zu erhalten, empfiehlt es sich, für die tägliche Nutzung ein Ladeziel von 80 % für die Batterie einzustellen (vor zum Beispiel Langstreckenfahrten auf 100 % umstellbar).

(2) alle Angaben vorläufig

Pressekontakt:
Ulrich Bethscheider-Kieser
Leiter Produkt- und Markenkommunikation
Telefon: +49 6150 133 121
E-Mail: [email protected] Müller
Media Relations
Telefon: +49 6150 133 115
E-Mail: [email protected]
Original-Content von: Skoda Auto Deutschland GmbH, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots