Die Geschichte von Abigail und Brittany rührt derzeit die ganze Welt. Die Schwestern, die als siamesische Zwillinge zur Welt gekommen sind, wünschen sich ein Baby. 

In diesem Jahr feiern sie ihren 18. Geburtstag und wollen bald ihren großen Traum wahr werden lassen. Wie ein Arzt mitteilte, sei der Kinderwunsch organisch gesehen problemlos möglich. Die Zwillinge teilen sich nur die Organe unterhalb des Bauchnabels. Das heißt, dass Kopf, Wirbelsäule, Magen, Herz und Lunge zweimal vorhanden sind. 

Die Organe in der unteren Körperhälfte, wie Dünndarm, Leber und Gebärmutter, sind nur einmal vorhanden. 

Bisher war es nicht möglich, das siamesische Zwillingspaar zu trennen, aber die beiden Frauen haben das meiste auch alleine meistern können. Sie haben gelernt zu sprechen, zu laufen und Fahrrad zu fahren. 

Für das vollendete Glück fehlt ihnen jetzt ein Baby und vielleicht ja auch ein Mann, der beide Frauen liebt und den Ansprüchen der beiden gerecht werden kann.