Sharon Stone: Ex-Kindermädchen zerrt sie vor den Kadi! Geizig und ausländerfeindlich?

Erlinda Elemen arbeitete von 2008 bis 2011 für die Schauspielerin (‚Basic Instinct‘)und wurde letztendlich gefeuert. In ihrer Anklageschrift behauptet die Kinderfrau laut ‚RadarOnline‘, Stone habe sich abfällig über ihre Philippinische Herkunft geäußert und ihr vorgeworfen, ihr Volk sei „dumm“.

Elemen sagte außerdem, sie habe oft sieben Tage die Woche arbeiten müssen, durfte keine Bibel in Stones Haus haben und sei des Diebstahls beschuldigt worden, als sie Überstunden abrechnete. „Weil Missbrauch hinsichtlich Überstunden für Hausangestellte leider zur Tagesordnung gehört, war es ursprünglich richtig von Frau Stone, eine Bezahlung dafür einzuführen“, erklärte der Anwalt der Nanny, Solomon Gresen in einem Statement. „Aber dann zog sie sie zurück.“

In den Unterlagen wird zusätzlich davon berichtet, Stone habe zu ihrer Angestellten gesagt, sie wolle nicht, dass ihre Kinder „so reden“ wie Erlinda Elemen.

Die Anklageschrift liegt dem Gericht in Kalifornien vor, es bleibt abzuwarten, ob sich die Vorwürfe gegen Sharon Stone bewahrheiten.

 

Exklusive Bewerbungsmappen bei Bewerbungsshop24! Für jede Bewerbung die passende Mappe – günstig – verfügbar – ohne Risiko!