Shakira hilft armen Kindern: “Schulen in Haiti und Kolumbien”

.

Sie habe in Barcelona einen Spot für die Sektmarke Freixenet gedreht und dafür 500.000 Euro für ihre Stiftung Pies Descalzos (Nackte Füße) bekommen, sagte Shakira.

Mit dem Geld sollten eine Schule in Haiti und eine weitere in ihrem Heimatland Kolumbien gebaut werden.

"Bildung ist ein Geburtsrecht und eine gute Bildung ist das einzige Mittel, das ein Kind hat, um seine Träume wahr zu machen", fügte der Pop-Star hinzu. Shakiras Stiftung betreibt bereits sechs Schulen in Kolumbien.(SAZ, afp; Foto: Flickr)

QUIZ: Wer hat Angst vor Cristiano Ronaldo? Das große Quiz!

QUIZ: Lionel Messi, Superstar! Wer kennt ihn wirklich?

ALLE TORE und TABELLEN: Spanische Liga Live

SAZ-FOREN: Sagen Sie Ihre Meinung!

#{fullbanner}#